Smallville / Allgemein / TV - Serien / CSI: Miami
In diesem Thread befinden sich 129 Posts. [ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]
AntwortenDruckansicht
Lauternfan
icon01.png CSI: Miami - 28.08.2012, 20:06:37

47 Posts - Kent Farm
gleich gehts weiter mit den neuen Folgen
Lana
icon01.png CSI: Miami - 28.08.2012, 20:29:13

8587 Posts - Legende

Save eachother
Administratorin
leider letzte staffel *schnüff*


Lauternfan
icon01.png CSI: Miami - 29.08.2012, 00:52:32

47 Posts - Kent Farm
muss man eben die letzten Folgen genießen.
Lois Queen
icon01.png CSI: Miami - 07.03.2013, 11:02:41

1798 Posts - Metropolis

The only one
S10E01 - Die Kraft der Gerechten

Daran geglaubt, daß Natalia das Ganze überleben würde, hatte ich jetzt ehrlich gesagt nicht, aber daß es so laufen würde, wie hier gezeigt, hätte ich mir schon denken können.
Horatio kann sich dank Schußwunde kaum auf den eigenen Beinen halten, schafft es aber ins Wasser zu springen, Minuten lang die Luft anzuhalten, wie wild am Kofferraumdeckel zu rütteln, zur Hintertür zu schwimmen, diese dann Problemlos aufzumachen, die Rückbank wegzuziehen und dann Natalia aus dem Auto zu ziehen, die ihn dann nach oben an die Luft zieht.
Schon klar.
Im Krankenhaus verweilen dann beide nicht lange.
Noch total geschwächt, aber schon wieder im Einsatz.
Es ist ja auch sonst niemand anderer auf dem Revier, der es vielleicht schaffen könnte, Randy North zu schnappen.

Durch seinen Sohn, den Calleigh dazu überredet hat, ihn anzurufen, um ihn in eine Falle zu locken, konnten sie Randy dann auch kriegen.
Dann fehlte ihnen nur noch sein flüchtiger Partner Jack Toller.
Den konnten sie später anhand von Randy kriegen, nachdem sich Toller eine weibliche Geisel genommen hat, die für ihn ein Telefon stehlen mußte, mit dem er ständig bei dem eingesperrten Randy anrief.
Er wollte von ihm eine Kette haben, die viel Bedeutung für ihn hatte.
Wie wir am Schluß zu sehen bekamen, als er auf der Müllkippe seine Geisel verbrennen wollte, wie er das auch schon mit 3 Frauen vor ihr gemacht hat, gehörte die Kette seiner Mutter, die er abgrundtief haßte.

Die junge Frau konnte gerettet werden und Toller von Horatio gestellt, der inzwischen nur noch auf den Brustwarzen seinen Flüchtigen verfolgte.
Aber egal, dabei sein ist alles.
So ein Schwachsinn.

Horatio hat sich dann nach Beendigung des Falls endlich ins Krankenhaus fahren lassen.
Er sah doch auch schon um einige Jahre gealtert aus.
Naja, wenn man bedenkt, daß er dem Tod so nah war, daß er seine geliebte Marisol gesehen hat, dann muß er wohl verdammt geschafft aussehen.
Und Natalia kann die Sache auch nicht so einfach verkraften.
Mal sehen, was diese letzte Staffel jetzt so bringt.



S10E02 - Schöner Gigolo, toter Gigolo

In dieser Folge hatten Horatio und sein Team den Tod von Gigolo Derek Vaughn aufzuklären, den man tot in der Cabana eines Hotels fand, in dem er gearbeitet hatte.
Lustig war schon die erste Begehung des Tatorts, als Ryan durch das Fenster guckte und dabei den Hut des Opfers über dem Boden schweben sah.
Als Beweis machte er natürlich ein Foto durch die Scheibe, denn selbstverständlich lag der Hut am Boden, als Natalia endlich mit der Schlüsselkarte kam, aber leider bewies das Foto nur, daß er sich selbst als Spiegelbild gut treffen konnte.
Natürlich sollte der schwebende Hut zum Dauerbrenner zwischen den Kollegen werden, denn glauben wollte Ryan niemand.
Der Einzige, der nicht an seinen Worten zweifelte war Walter, der selbst schon genug Eigenartiges gesehen hatte und mit ihm der Sache auf den Grund gehen wollte.
So fanden sie auch heraus, daß es durch Propangas passiert ist, denn das ist schwerer als Luft und so konnte der Hut tatsächlich schweben.
So allerdings stellte Ryan auch fest, daß Eric und Calleigh in Lebensgefahr waren, denn in der Cabana mußte es eine defekte Leitung geben und offensichtlich war das Gas entgegen der Vorschriften geruchlos.
Sie waren bei der aus Versehen ausgelösten Explosion zwar noch im Gebäude, doch Gott sei Dank ist ihnen nichts weiter passiert.

Die Aufklärung des Falls war doch eigentlich ganz simpel.
Anhand von Bankunterlagen der einzelnen Damen, die Derek für seine Dienste bezahlten, konnten sie später herausfinden, daß es Gretchen Cambridges Schneekugel war, die sie ihm schenkte, die dazu genutzt wurde, ihm einen über den Schädel zu ziehen.
Ihr Mann hatte den Betrug an ihm entdeckt und dann aus Wut mit der Kugel auf Derek eingeschlagen.
Das führte aber nicht zum Tod, sondern das ausgetretene Gas.
Dafür war Luisa Romero, die Tochter des Geschäftsführers verantwortlich, die sich in Derek verliebt hatte und sogar eine Beziehung mit ihm führte.
Sie konnte es nicht mehr aushalten, daß er sich ständig an Frauen verkaufte und weil er nicht damit aufhören wollte, sah sie wohl keinen anderen Ausweg.

Lustig fand ich Natalias Autoalarmanlage, die sich einfach nicht abstellen lassen wollte.
Als ihr dann Joe Grafton zur Hilfe kam und das Problem so schnell erledigen konnte, um sie gleich im Anschluß zum Essen einladen zu wollen, hatte ich erst vermutet, daß er das Ding selbst manipuliert hätte und sie stalken würde.
Auf die Idee, daß er ebenfalls ein Gigolo sein könnte, war ich gar nicht gekommen.

Die neuartige Weise zu zeigen, wie unsere Ermittler die Unterlagen sichten, mit den eingeblendeten Schriften mitten im Bild, fand ich jetzt nicht so sonderlich toll.
Paßt irgendwie nicht zu Miami.
Lois Queen
icon01.png CSI: Miami - 08.03.2013, 10:57:39

1798 Posts - Metropolis

The only one
S10E03 - Ein Tatort im Tornado

Ach ja, mal wieder eine Folge mit Action am Anfang.
Ryan und Walter wurden zum Fundort einer Leiche gerufen, doch war für dieses Gebet bereits eine Evakuierung ausgesprochen worden, weil Tornadowarnung bestand.
So wollten die Beiden die Leiche möglichst sichern, um sie vor dem Unwetter zu schützen, doch schneller als sie gucken konnten, wurden sie von dem Sturm überrascht.
So versuchte Walter einen Wandschrank zu finden, in dem sie die Leiche sichern könnten, doch dazu war keine Zeit mehr.
Daher nahm er eine Lichterkette und warf sie Ryan zu, um ihn zu sich zu ziehen.
Ich möchte ja bezweifeln, daß die im realen Leben auch gehalten hätte.
Jedenfalls konnte Walter sie nicht lange halten und so wurde Ryan aus dem Wohnwagen gezogen.
Sie konnten ihn später verletzt finden, doch er sagte aus, daß Walter ihm das Leben gerettet hätte, was der gar nicht begreifen konnte und so lehnte er die von Ryan erwirkte Belobigung ab.

Das tote junge Mädchen war ermordet worden und wie sich nach dem ersten Anschein ergab stand ihr Freund ganz oben auf der Verdächtigenliste, weil ihre Schwangerschaft wohl nicht so ganz in seine Pläne paßte zum Militär zu gehen.
Später kam aber heraus, daß es Tornadojäger waren, die in den geräumten Gebieten die Häuser ausräumten.
Sie wurden von dem Mädchen erwischt.
Deshalb hatte sie sterben müssen.
Der Mann, dem Eric das Leben rettete, weil ein streunender Hund durch Zufall seine Aufmerksamkeit erregte, hielt Eric zunächst für ein Opfer und dann für den Dieb, nachdem die Tornadojäger eine falsche Spur zu ihm gelegt hatten.
Durch die Aussage des Freundes von dem Mädchen wurde aber schließlich klar, daß er dem Mädchen helfen wollte, als er sah, was mit ihr geschehen war und deswegen hätte auch er sterben sollen.
Interessante Geschichte.

Und Ryan hat Walter zum Schluß noch aufgeklärt, denn hätte der die Lichterkette nicht losgelassen, hätte sich Ryan nicht irgendwo festbinden können.



S10E04 - Auftakt zur Folter

Als ich Jennifer Olsen sah, wie sie nach ihrer Schwester Angela suchte, meinte ich auf dem Foto Calleigh erkannt zu haben, zumal ich erst beim dritten Mal verstanden habe, welchen Namen sie sagte.
Aber ist ja auch egal, denn der Fall war schlimm genug, egal welche Frau es getroffen hätte, die in die Fänge dieses irren Arztes geraten ist, der sie folterte.
Anhand eines Hinweises zur der Grabstelle eines Toten, den der Täter Jennifer am Telefon gegenüber machte, konnten Horatio und sein Team die Leiche einer jungen Frau finden, die sich genau wie Angela ihr Geld als Prostituierte verdiente.
Dieser Frau waren die Augen entfernt und durch Glasaugen ersetzt worden.
Wie sich aber später herausstellte, hatte das Eine mit dem Anderen gar nichts zu tun, denn daß die Frau plötzlich Glasaugen hatte, hatte sie einem Tierpräparator zu verdanken, der durch Zufall an ihr vorbei kam und nicht mit ansehen konnte, wie sie da ohne Augen lag.

Tja, der Fall ist zwar geklärt und auch Angela konnte gerettet werden, doch können sie dem Täter leider nichts nachweisen, weil sein Vater ein Bauunternehmer mit Beziehungen zum Bürgermeister ist, der es versteht die Wogen für seinen Sohn zu glätten.
Einzig und allein durch das Handy von Jennifer schaffte es Horatio den Sohn in die Falle zu locken, doch beweisen kann er ihm deswegen noch lange nichts, denn ich möchte bezweifeln, daß Horatio das Gespräch hat aufzeichnen lassen.

Und Eric setzt sich jetzt für Elizabeth Clark ein, die ebenfalls als Prostituierte arbeitet und ihm helfen konnte den richtigen Mann zu kriegen.
Ist nur die Frage, ob das uneigennützige Hilfe ist, oder ob er sich vielleicht ein wenig in die gute Elizabeth verguckt hat.
Na mal sehen, was da noch kommt.
Lois Queen
icon01.png CSI: Miami - 10.03.2013, 09:09:30

1798 Posts - Metropolis

The only one
S10E05 - Wer ist „El Asesino“?

In dieser Folge hatten Horatio und sein Team einen Mordanschlag aufzuklären, der eigentlich gar nicht in ihren Zuständigkeitsbereich fällt, da er in Mexiko stattgefunden hatte, doch Anita Torres, die dort Sheriff ist und deren Mann bei dem Anschlag ums Leben kam, war mit ihrem Bruder nach Miami geflüchtet und hatte bei Horatio um Hilfe gebeten.
Sie hatte sich mächtige Feinde gemacht und fürchtete zu Recht um ihr Leben und das ihres Bruders.
Die Verbindung zu diesem Fall war Memmo Fierro, den Horatio im Gefängnis aufsuchte und auszuhorchen versuchte.
Nach anfänglichem Zögern rückte er den Namen El Asesino heraus, der als der Profikiller gilt, von dem aber niemand weiß, wie er aussieht.
Tja, wie sich zeigte, war der Mordauftrag, der vor 8 Monaten gegeben wurde, immer noch aktuell und die beiden Flüchtigen auch in Miami nicht sicher.

Nur durch mit Sendern versehenen Waffen, die vom ATF an die Mala Noche geliefert wurden, um deren Anführer in die Finger zu bekommen, konnte El Asesino identifiziert werden.
Weil die fragliche Waffe beim Bruder von Anita gefunden wurde, hat man zunächst natürlich in ihm den Killer vermutet, doch er gab zu Protokoll, daß es die Waffe seines Schwagers gewesen ist und er sie nur zur Verteidigung nach dem Mordanschlag an Geraldo mitgekommen hätte.
Eine weitere Sichtung der Beweise aus der Autoexplosion ergab dann, daß es kein Opfer gegeben hatte.
Geraldo Torres hatte seinen Tod also vorgetäuscht.
Nun ergab das Ganze auch einen Sinn.
Er war genau vor 8 Monaten in Anitas Leben getreten.
Er war also El Asesino und hatte sie töten sollen, doch leider hatte er sich in sein Opfer verliebt.
Deswegen hatte er den Anschlag auf sich vorgetäuscht, um sie dazu zu bringen ihren Job aufzugeben, damit sie endlich sicher wäre.

Nun hatte Anita die schwere Entscheidung zu treffen, ob sie ihn in eine Falle lockt, damit Horatio und sein Team in schnappen können, oder ob sie ihn davon kommen lassen will.
Sie entschied sich für die erste Variante und täuschte einen Anschlag auf sich vor.
So kam er ins Krankenhaus, um nach ihr zu sehen, doch weil er nicht kampflos aufgeben wollte, als Horatio ihn mit der Waffe bedrohte, mußte er nun sterben.
Ich weiß nicht, ob Anita wirklich so ausgeglichen und friedvoll ist, wie sie beim Abschied gegenüber Horatio wirkte.
Ich könnte mir schon vorstellen, daß sie auf Rache aus ist, denn schließlich hat sie ihren Mann geliebt.
Mal sehen, was dabei noch so rum kommt.

Und dann war unser Sesselpuperfreund auch wieder mit von der Partie.
Scott O'Shay versucht alles, um unserem Team das Leben schwer zu machen.
Er fand es überhaupt nicht gut, daß das Team im Fall von Anita ermittelte.
So hat er dafür gesorgt, daß der Spender der Dienstwagen den von Calleigh lahm legte.
Natürlich hat sie ihn dafür zusammen gefaltet.
Nun hat er sich am Ende an Walter gewandt und ihn dazu überreden wollen gegen sein Team zu arbeiten.
Daran hat Walter natürlich überhaupt kein Interesse, aber Calleigh meinte, daß es vielleicht gar keine so schlechte Idee wäre, wenn der glauben würde, daß dem so wäre.
Das wird sicher noch interessant.



S10E06 - Wessen Werk war Teufels Beitrag?

Au watt fein, eine Halloween Folge, ganz nach meinem Geschmack.
Bei strömendem Regen sind Calleigh und Eric auf einer Insel angekommen, von der aus ein anonymer Anrufer einen Mord gemeldet hat.
Bei der Sichtung des Hauses ist den Beiden schon nicht wohl, bis sie dann die Leiche von Andrea Edison Kopfüber hängend von der Decke baumeln sehen.
Sie ist extrem blaß und blutleer.
Außerdem prangen an ihrem Hals zwei kleine Löcher, wie von einem Vampirbiß.

Ich hatte schon von Anfang an so ein komisches Gefühl, als es hieß, daß keiner wisse, wer eigentlich der Besitzer des Hauses sei und ihn noch nie jemand zu sehen bekommen hätte.
Zumindest war das die Aussage des Gärtners.
Da hatte ich schon vermutet, daß es so eine inkognito Sache wäre und dem Gärtner in Wahrheit das Haus und die Insel gehören würde.
Später sollte sich herausstellen, daß dieses Haus einer Buchautorin gehörte, die mit Vampirromanen ihren Lebensunterhalt verdiente.
Doch als man sie nicht aufspüren konnte, dachte ich mir schon, daß es der Gärtner wäre, der da die Bücher unter dem Namen Marilyn Milner schreiben würde und daß es diese Frau gar nicht wirklich gibt.
Ein Bißchen daneben gelegen habe ich schon, denn Marilyn gab es, aber die Bücher sind nicht von ihr geschrieben worden, sondern von Andrea, dem angeblichen Koch und dem angeblichen Gärtner des Hauses.
Sie arbeiteten im Team, doch der Koch fühlte sich betrogen, weil Andrea sein Geschriebenes als Ihres ausgab und so hat er sie nach Angaben des neuen Buches ausbluten lassen und ihr Blut dann in Weinflaschen abgefüllt.

Die Tatsache, daß es zu langsam mit dem Ausbluten von statten ging, brachte unsere Ermittler auf die Idee nach dem Gift zu suchen, welches auf Andreas Körper gefunden wurde, denn durch dieses Gift wird die Herztätigkeit verlangsamt, was das langsame Abfließen des Blutes erklärt.
Sie konnten es in einem Parfum nachweisen, welches Marilyn Andrea geschenkt hatte.
Da Andrea sie erpreßte und der ganzen Welt sagen wollte, wer wirklich die Bücher schreibt, mußte Marilyn um ihre Einnahmequelle fürchten.

Süß fand ich Frank, der sich offenbar gar nicht mehr von dem Vampirbuch lösen kann und richtig lustig fand ich den Möchtegernvampir, der so blöd ist, daß ihn die Schweine beißen.
Er behauptete ein Vampir zu sein und dann meinte er, daß er aus der Toten Andrea Blut hätte trinken wollen.
Wenn er ein Vampir wäre, dann wüßte er aber, daß Vampire nicht von Toten trinken, jedenfalls nicht aus dessen Körpern, höchstes als Blutkonserven.
Nur um das mal klarzustellen. * grins *
Lois Queen
icon01.png CSI: Miami - 14.03.2013, 13:01:57

1798 Posts - Metropolis

The only one
S10E07 - Einer wird gewinnen

Als Evelyn Bowers gerade den Jackpot gewonnen hat, springt ein Mann, gekleidet in Schwarz mit einer roten Teufelsmaske durch das Fenster des Hochhauses und überfällt die hochkarätige Pokerrunde.
Er schießt wie wild um sich, bis alle am Boden geduckt liegen und er in Ruhe den Tisch abräumen und dann aus dem Fester flüchten kann.
Diese Nummer hat er schon oft abgezogen, doch dieses Mal ist etwas anders, denn nun gibt es eine Leiche.
Bisher hatte er nie jemanden bei seinen Überfällen verletzt.
Aber es gibt ja für alles ein erstes Mal und daher ermitteln Horatio und sein Team natürlich.
Auffallend ist zunächst einmal die Zusammenstellung der Pokerrunde.
Ein Rapper, ein Schauspieler, ein Filmproduzent, was der Kartengeber für einen Beruf hatte ist mir entgangen und eine Hausfrau.
Das machte auch Horatio stutzig, denn wie kommt eine Hausfrau in den erlesenen Kreis.
Sie hat ihn aufgeklärt und die Geschichte ihres Sohnes Kevin erzählt, der nach dem Tod des Vaters sich versuchte mit Pokern abzulenken, um den Schmerz zu verdrängen.
Kevin war dem Räuber ebenfalls begegnet und hatte sich zur Wehr setzen wollen.
Dafür wurde er von dem Mann mit der Waffe auf den Kopf geschlagen, was Hirnblutungen verursacht hat.
Dies kostete den Jungen alles.
Er hatte Medizin studieren wollen und nun ist er allein nicht mehr lebensfähig und darauf angewiesen, daß seine Mutter auch weiterhin Zettel für ihn schreibt, die ihm helfen sollen, im Alltag zu Recht zu kommen.
Evelyn hatte nun eine zweite Hypothek auf ihr Haus aufgenommen, um überhaupt zu den Spielen zugelassen zu werden.
Sie wollte sich an dem Mann rächen, der ihrem Sohn das angetan hat, doch als sie ihn vor der Nase hatte, konnte sie es nicht.
Sie hatte genau die passende Waffe in ihrer Handtasche, wie sie auch benutzt wurde, um Benjamin Paxton zu töten, doch sie ist es nicht gewesen.
Was sie aber getan hat, war die Karten zu zinken, um sicher zu stellen, daß sie immer im Spiel bleibt.

Wie sich im Laufe der Ermittlungen ergab war es Rapper Isaiah Stiles, der den Auftrag zum Mord an Paxton erteilt hatte.
Er hatte sogar dafür gesorgt, daß der bei dem Spiel dabei sein würde.
Dann hat er dem Teufel beim Einbruch durch das Sicherheitsglas geholfen, indem er mit seinem Diamantring die Scheibe präparierte.
Als der Mann nun wild um sich schoß, um die Leute im Raum einzuschüchtern, hat der Mörder in einem Luftschacht gesessen und ebenfalls geschossen.
Stiles wollte den Mord an Paxton dem Dieb anhängen, aber da hatte er wohl die Rechnung ohne unser Team gemacht, welches ihm auf die Schliche kam.

Dieser ätzende Vogel, der Evelyn zu den Spielen zugelassen hat, hat doch glatt Kevin, der überhaupt nicht wußte wie ihm geschieht, versucht auch noch das letzte Geld abzugaunern, was der vom Konto seiner Mutter holen konnte.
Da hat ihm Horatio aber Bescheid gegeben, daß das so nicht läuft und er dem Jungen alles wiederzugeben hat.
War schon schlimm zu sehen, daß in dem Haus überhaupt keine Möbel mehr waren, weil Evelyn alles verkaufen mußte, um das Geld für die Pokerrunden zu haben.
Dank Horatio haben sie jetzt jedenfalls alles wieder.

Ich bin ja immer wieder erstaunt, was man so aus den Aussagen von Verdächtigen herausholen kann.
Eric und Natalia waren dem Mörder von Paxton auf der Spur.
Als sie ihn endlich fanden, setzte der sich allerdings mit der Waffe zur Wehr.
Er bekam von Eric auch einen tödlichen Schuß ab.
Mit den letzten Worten gab er zu bezahlt worden zu sein.
Daraus machte Eric, daß Carl Raines bestätigt hätte, Paxton töten zu sollen.
Wie man das aus, ich bin bezahlt worden, verstehen kann, ist mir ein Rätsel.
Denn nur weil er bezahlt wurde, heißt das noch lange nicht, daß er auch auf den Richtigen geschossen hat.



S10E08 - Zurück zur Folter

Esteban Navarro steht inzwischen unter ständiger Beobachtung durch unser Team, weil sie immer noch versuchen müssen ihn als den Serienkiller zu entlarven, der Frauen foltert und sie dann tötet.
Dumm nur, daß eine neue Leiche gefunden wurde, die auf die gleiche Weise gefoltert und entstellt wurde.
Denn wie sich durch den Todeszeitpunkt einwandfrei beweisen läßt, kann er es nicht gewesen sein, da er zu dem Zeitpunkt lückenlos überwacht wurde.
Auf dem Anrufbeantworter der Eltern des letzten Opfers befand sich eine Nachricht des Täters, doch als Ryan und Frank danach sehen wollen, müssen sie feststellen, daß bei den Eltern eingebrochen und der Anrufbeantworter gestohlen würde.
Allerdings kann Ryan einen Holzsplitter mit Blut an der Einbruchstelle sicher stellen.
Aber auch das soll sie leider nicht weiter bringen, denn durch einen wirklich großen Fehler von Samantha Owens wird die DNS in der Blutprobe zerstört.
Daraufhin legt ihr Natalia dringend ans Herz zu kündigen, was Samantha auch tun will, doch hält Walter die davon ab.
Das wiederrum ist gut, denn Samanta kann später auf einem Kleidungsstück des Opfers noch Epithelgewebe sichern, welches Natalia nicht gefunden hat und so kommen sie zumindest dem Täter für dieses Verbrechen auf die Spur, denn das war tatsächlich nicht Navarro.
Michael Galliver heißt der Mann, den sie für dieses Verbrechen verhaften, der allerdings auch die anderen Morde gesteht.
Und dank einer List von Horatio und Walter haben sie zumindest nun auch den Beweis, daß Scott O'Shay Navarros Vater zu arbeitet.
Walter hatte ihm nämlich von der vernichteten Blutprobe und dem fehlenden Anrufbeantworter erzählt, den Diego Navarro mit samt einer Anwältin für seinen Sohn dann plötzlich vorbei brachte.

Unser Team war sich trotz aller gegenteiligen Beweise immer noch 100 % sicher in Navarro den richtigen Mann zu haben, doch hatte sich dessen Fahrer mit Frank angelegt, damit man ihn einsperren würde.
So konnte er die Chance nutzen und den von Diego bezahlten Galliver in dessen Zelle töten.
Nun heißt es, daß der Selbstmord begangen hat und so ist Navarro von den Medien schon wieder freigesprochen worden.
Was er auch gleich auf einer Pressekonferenz vor dem Revier kommentieren mußte.

Toll fand ich die letzte Szene, in der Horatio die Kartons des Falls, die mit abgeschlossen beschriftet waren, in ungeklärt verändert hat.
Wie man also sieht, ist über Navarro und seine Gräueltaten immer noch nicht das letzte Wort gesprochen.
Lois Queen
icon01.png CSI: Miami - 20.03.2013, 11:46:29

1798 Posts - Metropolis

The only one
S10E09 - Eine Frage der Rache

Das Team um Horatio hatte die traurige Aufgabe noch einmal im Fall eines ermordeten 14 Jährigen zu ermitteln, der vor 19 Jahren auf grausame Weise aus dem Leben schied.
Dies war der erste Mordfall von Frank, der damals sogar die Leiche des Jungen an einen Baum gefesselt gefunden hatte.
Man hatte für den Mord 3 junge Männer zu lebenslanger Haft verurteilt, doch gab es leider keine Beweise, die einwandfrei zeigten, daß sie die Tat begangen hatten.
Alles stützte sich nur auf eine Zeugenaussage.
Und eben diese Aussage brachte die Männer nach 19 Jahren wieder auf freien Fuß, weil sie zurückgezogen wurde.
Nach einer Party, bei der die Männer ihre neu gewonnene Freiheit feierten, fand man einen von ihnen tot auf.
Erstochen, wie damals auch der Junge.
Natürlich war die Motivation nicht gerade hoch diesen Mord aufzuklären, aber dennoch mußte unser Team diese Arbeit erledigen.

Ich habe ja wild spekuliert, wer denn den Mord begangen haben könnte und tippte auf Frank.
Meiner Meinung nach wäre er als Rächer wirklich in Frage gekommen.
Dann hatte ich mir auch überlegt, daß nur einer von den drei Männern den Mord an dem Jungen begangen hatte und die Anderen einfach Pech hatten ebenfalls dafür einsitzen zu müssen.
Doch zum Schluß sollte sich herausstellen, daß es tatsächlich zwei von ihnen waren.
Der Eine ist von Horatio erschossen worden, nachdem er die Sängerin vergewaltigt hatte, die es schaffte ihn und seine Freunde aus dem Knast zu holen.
Der Andere wurde von dem einzig Unschuldigen in der Gruppe erstochen.
Tja, nun muß er wieder in den Knast, aber dieses Mal wenigstens für ein Verbrechen, welches er auch wirklich begangen hat und Leid tut ihm das auch nicht, denn er hat es auch für den Jungen getan, damit ihm endlich Gerechtigkeit zu Teil wird.

Und das alles ist nur passiert, weil der Junge damals gesehen hat, wie seine späteren Mörder Drogen nahmen und er sie deswegen verpfeifen wollte.
Das hätte sie ihre Stipendien gekostet und das wollten sie auf keinen Fall zulassen.
Wirklich schlimme Sache.



S10E10 - Das Geheimnis der verschwundenen Familie

Die Familie von Olivia Nolan ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt.
Das Haus der Nolans steht völlig unter Wasser, so daß es keine verwertbaren Spuren gibt.
Auch Olivia kann zunächst in ihrer Wohnung nicht angetroffen werden, aber ein Mann, der behauptet ihr Freund zu sein, was sich aber schnell als Lüge herausstellt und dann auch noch mit einem Schußwechsel endet.
Als sie den Mann später wieder aufspüren können, kommt es abermals zu einem Schußwechsel, bei dem ein Polizist leider sein Leben lassen mußte.
Nun gab es wieder eine Situation, in der ich Frank als Racheengel vermutet habe, denn er hatte mit dem Vater des Polizisten früher zusammengearbeitet und kannte den jungen Mann seit der 10 Jahre alt war.
Doch der der ihm dann eine verpaßte war Horatio.
Aber die hatte wenigstens gesessen.

Ein wirklich interessanter Fall.
Der Freund von Olivia hatte sich nur mit ihr eingelassen, weil er für Oscar Duarte dessen Kokain wieder beschaffen sollte, welches der vor etlichen Jahren auf einer Wiese vergraben hatte.
Leider stand inzwischen das Haus der Nolans an der Stelle und so befand sich das Kokain in deren Garten.
Und zu allem Überfluß hatte Papa Nolan das Zeug auch noch gefunden und es für eine gute Idee gehalten etwas davon zu verkaufen, um seine Schulden zu tilgen, da er vor zwei Jahren seinen Job verloren hatte und nun kein Einkommen mehr zur Verfügung stand.
Deswegen waren er, seine schwer Asthma kranke Frau und sein Sohn von Duarte entführt worden.
Nolan versuchte alles, um ihn dazu zu bewegen seiner Frau zu helfen.
Er versprach ihm sein Geld wieder zu beschaffen und schaffte es sogar aus dem Motel zu kommen.
Die Chance nutzte er, um für seine Frau mit Waffengewalt das lebenswichtige Medikament zu besorgen.
Leider hat er nicht mehr miterleben können, wie seiner Frau endlich geholfen wurde, denn bei einem Streit um die Waffe, hat Duarte Nolan erschossen.

Irgendwie hatte ich schon sehr früh die Vermutung, daß der Freund von Olivia in der Sache mit drin stecken würde.
Der machte so einen Eindruck, als ob er etwas zu verbergen hätte.
Wie sich herausstellte, war dem ja auch wirklich so.
Lois Queen
icon01.png CSI: Miami - 21.03.2013, 11:04:58

1798 Posts - Metropolis

The only one
S10E11 - Kinderstars

Wenn ich sowas schon sehe, könnte ich einen Schreikrampf kriegen.
Was diese Eltern ihren Kindern antun, sollte wirklich bestraft werden.
Die Kleinen haben doch absolut keine Chance überhaupt Kind zu sein.
Und nachdem nun das kleine Mädchen verschwunden war und feststand, wer sie hatte, hätte ich nicht in Natalias Haut stecken dürfen, denn ich hätte der Mutter sicher nicht so zugesprochen.
Die hätte von mir die volle Breitseite bekommen, denn es ist absolut ihre alleinige Schuld gewesen, daß ihr kleines Mädchen diesem Monster aufgefallen ist.
Sie hat sie nicht nur aufgehübscht, sondern zu einem Lustobjekt für solche Schweine gemacht.
Und genau das hätte ich ihr mitten ins Gesicht gesagt und das ohne Rücksicht auf Verluste, denn was Anderes verstehen solche Leute nicht, die ihre Kinder nur als Geldmaschine sehen.

Bei dem Fall der getöteten Mutter hatte ich schnell die kleine Tochter im Verdacht, aber nicht als Resultat eines Versehens, wie sich der Fall später darstellte, sondern aus purer Absicht, weil ich vermutet habe, daß die Kleine vielleicht ihrem Unmut freien Lauf gelassen hat, weil sie nicht mehr an diesen Wettbewerben hätte teilnehmen wollen.
Nur durch die Hilfe ihrer großen Schwester, die ebenfalls in Kindertagen von ihrer Mutter zu diesen Wettbewerben genötigt wurde und die auch diesem Monster in die Hände gefallen war, konnten unsere Ermittler das verschwundene Mädchen finden und retten.

Und nun hat sich auch gezeigt, was Horatio mit einem Mann machen würde, der seinem Kind etwas antut, wie ihn der Vater aus der letzten Folge fragte.
In der ungeschnittenen Version dieser Folge ist nämlich zu sehen, wie Horatio den Mann nicht rettet, als er über den Balkon in dem Kino fiel und sich nur mit letzter Kraft halten kann.
Horatio hat ihn einfach abstürzen lassen.

Ich fand Calleigh im Umgang mit der Kleinen sowas von süß.
Wie sie ihr ihre Halskette gegeben hat, um ihr etwas Mut zu machen, damit sie sich nicht allein fühlt.

Eine wirklich schreckliche Folge, die leider soviel Wahrheitsgehalt in sich trägt, daß mir ganz schlecht wird.



S10E12 - Deine eigenen Leute

Der an Krebs erkrankte, schwer reiche Matthew Stone, wurde auf dem Dach seines Hauses erschossen, während seine Firma gerade das nächste Handy aus seiner Ideenschmiede der Welt präsentierte.
Unsere Ermittler konnten zunächst keine direkte Schußlinie ermitteln, um zu erkennen, von wo aus auf den Mann geschossen wurde.
Dafür fanden sie aber anhand der letzten SMS auf Stones Handy schnell eine Verdächtige, doch obwohl Heidi Taylor den Mann nicht leiden konnte und ihn immer wieder angegangen ist, bestritt sie ihn getötet zu haben.
Durch das fehlende Testament des Milliardärs geriet bald dessen viel zu junge Freundin in Verdacht, doch sie konnte eine plausible Erklärung liefern.
Auch sein langjähriger Geschäftspartner war erst unter Verdacht geraten und wurde dann wieder entlastet, doch bald sollte sich herausstellen, daß er es doch war, der seinen Freund, mit der von ihm selbst entwickelten Waffe getötet hatte, die ihr Ziel nie mehr verfehlen sollte.
Es geschah auf Stones eigenen Wunsch.
Mit der Sache wollte er nicht nur sein Leben beenden, sondern auch darauf aufmerksam machen, daß die Waffen nicht so unfehlbar waren, wie er sich das erhofft hatte und verhindern, daß sein Geschäftsführer sie in großer Stückzahl an den Mann bringt.
Deswegen ließ er auch seinen Freund Raj Andari das Handy von Heidi hacken, um den Verdacht auf sie zu lenken, weil er ihr einen Brief mit einer versteckten Botschaft gesendet hatte.
Alles sollte dazu dienen, damit die Polizei in dem Fall ermittelt und er mußte es so umständlich gestalten, weil man ihn durch seine Krankheit nicht mehr für voll genommen hat.

Nebenher zeigte sich mal wieder ein alt bekanntes Bild.
Eric und Ryan sind mal wieder zur gleichen Zeit an einer Frau interessiert.
Dieses Mal ist es die frisch beförderte Samantha Owens, die es ihnen angetan hat.
Während Eric sein Glück versucht und sie mit auf Tour nimmt, sich dann aber am Tatort mit ihr in die Wolle bekommt, weil sie eigenmächtig gehandelt hat, wollte Ryan es mit einem Armband versuchen, welches er dann aber Eric überließ.
Wie man zum Schluß aber sehen konnte, hat Eric es ihr zwar gegeben, ihr aber erzählt von wem es stammt.
Netter Zug.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]


Forum wechseln
Forum wechseln zu:

pForum 1.30 © 2000 - 2006 by Thomas Ehrhardt

Login
Username
Passwort
 
Login speichern
Passwort vergessen?
Neuestes Mitglied
Smallwilly

User online
keine Benutzer online

User im Chat
keine User im Chat

Neue Themen
 Tom Welling in Lucifer
 Justin in This Is Us
 Michael Rosenbaum - LI...
 Banshee!
 The one man who beats ...
 der neue;)
 Smallville die beste S...
 BUCHANKÜNDIGUNG E-BOOK
 WIEDERBELEBUNGSVERSUCH
 Drucker gesucht
Letzte Posts
 Schreibe was über dein...
 Supergirl SpinOff-Seri...
 [Laura] Kara/Supergirl...
 Tom Welling in Lucifer
 Mit oder ohne ... ?
 Game of Thrones
 Justin in This Is Us
 Seid Ihr sportlich akt...
 Idealbesetzung Superma...
 [Sam J.] Sam Jones III...
Community
  SOG
  Clana's Angels
  Smallville Love
  Smallville Fanbase
  Smallville Legend
  Clana.de
  Superman-Forum.net
Google/Forum Suche

Partner of Smallville Online Germany