Smallville / Smallville - Die Serie / US-Episoden / 10x10 Luthor
In diesem Thread befinden sich 45 Posts. [ Seite: 1 2 3 ]
AntwortenDruckansicht
cheeky
icon01.png 10x10 Luthor - 03.12.2010, 22:32:28

2868 Posts - Daily Planet

..:: s10e10 Luthor::..



Episodenbeschreibung TheCW

Zitat:
Tess acquires a Kryptonian box that once belonged to Lionel Luthor. When Clark accidentally activates the box, he's transported to a parallel universe where Lionel found Clark in the cornfields instead of the Kents. In this universe, Clark Luthor is a murderer and Lois is engaged to Oliver and both of them hate Clark. Clark must be careful not to tip off Lionel that he's not his son while trying to figure out how to get back to Earth where the monster Clark Luthor was transported in his place. Executive producer Kelly Souders directed the episode written by Bryan Q. Miller.


Viel Spaß mit der neuen Folge!
Chaoslord
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 10:15:20

515 Posts - Kal-El

Chaoslord
So dann mach ich ma den Anfang
Es war eine Füller Folge aber eine Gute
Es war echt schön John Glover wieder zu sehen. Und im alternativen Universum ist er sogar nöch böser. Echt krass wie Clark durch seine Erziehung geworden ist. Er war ja echt nen Monster im AU. Was ich Interessant fand war das Tess in beiden Universum weder gut noch böse war sie ist auch im AU jemand der in der Mitte steht.
Tja und endlich ist die Wahrheit über Tess draussen und Clark kann sie glaub ich sehr gut verstehen. Er hat ja auch lange seine herkunft verschwiegen aus Angst abgelehnt zu werden. Und ich fand es toll wie der dann am Ende sagt das sie nicht mehr alleine ist.
Vom Bösen Clark in unserem Universum haben wir leider zu wenig gesehen. ich hätte es super gefunden wenn man gesehen hätte wie die 3 gegen AU Clark kämpfen.
Was mir in der Folge etwas gefehlt hat war der Humor. Einzig Lois am anfang bei dem Kaffeestand.
Das Ende ist natürlich klasse und ich bin echt auf mehr Lionel Folgen gespannt
ich weis echt nicht was ich der Folge geben soll
Sie war gut aber nicht überragend und nur ne Füllerfolge

den halben punkt bonus gibt es für John Glover
- Editiert von Chaoslord am 04.12.2010, 10:20 -
Nick_Br
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 15:13:55

33 Posts - Kent Farm
Staffel 10 hat wirklich gute Folgen, genau auch die diese hier. Was aber bei S10 fehlt, ist das "ich kanns kaum bis nächste Woche aushalten"-Gefühl, weil durch die vielen Filler der Mainplot ins off gedrängt wird. Bzw. gibts hier überhaupt einen Mainplot? Irgendwie könnte ich jetzt spontan gar nicht sagen, was der wäre, wer die Protagonisten sind und welche Motivationen die haben.

Außerdem finde ich es irgendwie billig, dass die sich über ein Paralelluniversum Lionel wieder zurückgeholt haben.

Tess & Lois sehen aber im Spiegeluniversum deutlich besser aus. Muss wohl an den Frisuren liegen oder so.
cheeky
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 15:29:56

2868 Posts - Daily Planet

Zitat:
Außerdem finde ich es irgendwie billig, dass die sich über ein Paralelluniversum Lionel wieder zurückgeholt haben.


Und ich hab mich schon gewundert was er in real universum macht. Man hat ja noch kurz voher, als Clark dieses Ding aktiviert hat, Lionel gesehen. Da hätte mir ja eigentlich bewusst sein müssen das er da mitgezogen wurde. (Sorry deutsche Untertitel ist noch nicht da) Hm weiß auch noch nicht was ich davon halten soll. Clark hat ja nun das Ding zerstört also kann er nicht zurück gebracht werden. Aber es erklärt auch warum Lionel
Spoiler
in den nächten Folgen noch paar mal auftaucht wird.


Mir hat die Folge gefallen, auch wenn ich vielleicht etwas mehr erwartet habe. Was mir nicht gefallen hatte ist, das AU Clark viel zu kurz vor kam. Schade eigentlich. Dafür hat Tom dennoch wieder ein super Job ingelegt. Er kann einfach den bösen Buben perfekt spielen.

Und irgendwie war es wieder typisch am Anfang als Tess kurz davor war Clark zu erzählen das sie ein Luthor ist und er da just in den Moment das Ding aktiveiren musste. Mich hatte es auch überrascht das Clark gar nicht böse reagiert hat. Stattdessen drück er ihre Hand uns sagt das sie nicht allein ist.

Lois sah in AU mit kürzen Haaren richtig nett aus sowie Tess auch.

Folge bekommet von mir
CK
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 15:52:01

266 Posts - Torch

Kal-El83
Mir hat die Folge auch sehr gut gefallen, aber es hätte ruhig noch ein paar mehr Szenen mit Ultraman geben können, denn wie cheeky ja schon sagte, Tom hat's einfach drauf einen Bösewicht zu spielen, das hat er ja schon mit Bizarro bewiesen. Und auch John Glover's Rückkehr als "Classic" Lionel fand ich sehr cool, denn ich muss sagen als Bösewicht wie in den Staffeln 1-3 hat mir Lionel immer am besten gefallen und wie man am Ende sehen konnte, wird Lionel wohl noch für einige Probleme für Clark sorgen, denke ich jedenfalls.

Von mir bekommt die Folge
Red-Blue Blur
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 15:57:16

2405 Posts - Daily Planet

Klaatu Barada Nikto
Also das war ja klar, das Clark da angefressen sein wird, weil Tess ihm nicht über Alexander erzählt hat. Von wegen Vertrauen.
Aber das ist ja ´ne schwere Last, dass sie jetzt weiß, eine Luthor zu sein. Obwohl das mit dem kleinen Lex ja schon war, bevor sie über ihre wahren Eltern erfuhr.
Tess will ihm wohl gerade etwas darüber erzählen, aber der Dummkopf muss das kryptonische Teil ja gleich mal ausprobieren. Man, man.

Aber irgendwie kam ich mir dann vor wie bei Fringe.
Hm. Die beiden Clarks wechseln die Welten. Und in der anderen Welt ist der Clark Ultraman, der jeden tötet, der sein Gesicht gesehen hat. Er ist ein Luthor und seine Schwester ist Tess. Er hat Lex getötet, Lionel hat die Macht und Oliver ist das Böse schlechthin. Und Lois ist mit diesem Oliver liiert. Clark konnte mit Superspeed abhauen, aber der Degen von Lionel verletzt ihn? Merkwürdig.
Dieser Lionel war schon heftig, wie er Clark da verprügelt.

Dank dem anderen Oliver konnte Clark dann wieder in diese Welt zurück und hat die Box zerstört.
„Luthor-Blut ist Gift“, waren ja die Worte von Clark an Tess, wo er noch nicht wusste, dass sie eine Luthor ist.
Clark hat also herausgefunden, dass Lionels Erbe (die Box) für Tess war, also sie seine Tochter ist.
Tess meinte ja, sie sei durcheinander gewesen, weil ihr Vater sie abgewiesen hat.
Versöhnliche Worte von Clark, es sei jetzt der Beweis dafür gewesen, dass nicht Lionels Blut verdorben war, sondern die Person Lionel. Und dass Clark falsch lag.

Zum Schluss sieht man also, dass der Lionel wohl irgendwie mit in diese Welt gekommen ist.
Das kann ja noch was werden.

So, für meinen Geschmack leider die schwächste Folge der Staffel, sie hat mit absolut nicht vom Hocker gehauen.

Chaoslord
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 16:00:58

515 Posts - Kal-El

Chaoslord
Zitat:
Oliver ist das Böse schlechthin

Das stimmt nicht
Oli arbeitet bloß für Lionel und sein Job ist es Farmern ihr Land abzujagen. Deswegen hassen ihn alle. Aber er hast diesen Job auch.
Red-Blue Blur
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 16:06:08

2405 Posts - Daily Planet

Klaatu Barada Nikto
Zitat:
Original von Chaoslord
Zitat:
Oliver ist das Böse schlechthin

Das stimmt nicht
Oli arbeitet bloß für Lionel und sein Job ist es Farmern ihr Land abzujagen. Deswegen hassen ihn alle. Aber er hast diesen Job auch.

Upps, ja. Hatte den Text geschrieben, während ich die Folge angesehen habe.
Das mit Oliver hatte sich erst später herauskristallisiert, und da habe ich vergessen es zu ändern bzw. zu entfernen.
cheeky
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 16:10:37

2868 Posts - Daily Planet

Zitat:
Clark konnte mit Superspeed abhauen, aber der Degen von Lionel verletzt ihn? Merkwürdig.


Ich glaube da, einen blauen funken an der Spitze gesehen zu haben.
Red-Blue Blur
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 16:16:49

2405 Posts - Daily Planet

Klaatu Barada Nikto
@cheeky: So wird´s wohl gewesen sein.
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich die Folge beim zweiten mal Anschauen besser finden werde. Weiß auch nicht, bin heute wohl nicht so begeisterungsfähig.
Zanza
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 19:54:57

14 Posts - Ziel: Erde
Also die Kuss-Szene von Tess und "Bad"-Clark hat mir sehr gut gefallen. Sind doch eigentlich ein schönes Paar.
Auch das überraschende Ende mit dem wiederkehrenden Lionel war gut. Bin ja gespannt was man so von dem noch sieht.
maitai
icon01.png 10x10 Luthor - 04.12.2010, 21:02:16

8 Posts - Ziel: Erde

zodfan
Lionel Luther is back- habe ihn wirklich vermisst – schon allein deshalb konnte die Folge nicht schlecht sein. Zum kompletten Glück hat noch Lex gefehlt. Lionel zeigt mal wieder, dass unter seiner Erziehung v.a. Das Böse im Menschen die Oberhand gewinnt – Au weh und als er dann den Gürtel gezückt hat um Clark zu schlagen – richtig brutal für Smallville. Und jetzt ist Lionel also wieder in der Gegenwart- und zwar als wirklich böser !
Als Bösewicht ist TW richtig gut – leider-hätte mir auch mehr Szenen mit dem Bad boy gewünscht. Tolle Tess und Clark Szene- Tess wie immer undurchsichtig- aber doch mit einem Hauch Gutem – Immerhin hat sie auch im AU versucht Clark zu helfen.
Im AU ist Lois also mit Oliver verlobt – aber als Olli sie gefragt hat warum er, hat sie nur gesagt, dass sie keinen besseren Mann gefunden hätte- und sie wurde ganz schön Schwach als Clark ihr sagte, dass er in keiner Welt leben will, wo Lois ihn nicht liebt. Alles in allem gute Folge – im Gegensatz zu letzter Woche auch verständlicher.
Joerschi
icon03.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 00:12:03

34 Posts - Kent Farm
Lionel is back in town
Das ist an sich schon mal gut. Ok, mir hatte er als der sympathische Typ in Staffel 6-7 besser gefallen, aber böse sein ist auch nicht schlimm. Zum Ende hin nochmal back to the roots von smallville.

Ich stimme den Vorrednern zu, dass man gern noch etwas mehr von BadClark (BC) hätte sehen sollen. Ganz besonders den Kampf zwischen BC, Lois, Tess und Olli (wo kam der eigentlich her?) hat man völlig weggelassen und stattdessen nur einen zerstörten Watchtower gezeigt. Im Normalfall kann ich mir nicht vorstellen, dass die drei da eine Chance gehabt hätten - erst recht nicht gegen BC, der wohl auch gern mal über Leichen geht.

Auch hat mir noch eine kurze Abschlussszene gefehlt, was mit BC jetzt in seiner Relität passiert. Er kommt zurück, Olli aktiviert den Kryptonit-Strahl und dann erschießt er ihn? Who knows...
Red-Blue Blur
icon01.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 09:09:25

2405 Posts - Daily Planet

Klaatu Barada Nikto
Zitat:
Original von Joerschi
Auch hat mir noch eine kurze Abschlussszene gefehlt, was mit BC jetzt in seiner Relität passiert. Er kommt zurück, Olli aktiviert den Kryptonit-Strahl und dann erschießt er ihn? Who knows...

Hm, dass überlassen sie wohl leider unserer Fantasie. Wo die Box zerstört ist, werden wir das wohl nie erfahren. Aber es wird wohl so abgelaufen sein, wie von dir vermutet.

Da der deutsche sub erst heute abend erscheint, hat es sich mir noch nicht erschlossen, warum diese kryptonische Box das Ganze überhaupt bewirkt hat.
Welchen Sinn macht das, in ein Paralleluniversum geschickt zu werden?
Theoretisch hätte das Teil es den Beteiligten ja auch nur suggerieren können, wäre bei SV nichts Ungewöhnliches.
~aber dann wäre Lionel ja nicht in dieser Welt.
- Editiert von Red-Blue Blur am 05.12.2010, 09:17 -
Joerschi
icon03.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 09:32:23

34 Posts - Kent Farm
Zitat:
Original von Red-Blue Blur
Welchen Sinn macht das, in ein Paralleluniversum geschickt zu werden?
Theoretisch hätte das Teil es den Beteiligten ja auch nur suggerieren können, wäre bei SV nichts Ungewöhnliches.
~aber dann wäre Lionel ja nicht in dieser Welt.


So wirds auch sein.
Wahrscheinlich hatte das Lionel-Comeback oberste Priorität. Und mir fällt so spontan auch keine sinnvolle Art ein, wie man ihn hätte sonst zurück bringen können. Und erst recht noch eine Version von ihm, die rrrrichtig übel drauf ist.
Außerdem sollte wohl auch nochmal ein pöser pöser Clark gezeigt werden. Und das natürlich ohne diese eine (rot? blau?...) Kryptonitsorte, wo auch wieder viele "Einfallslosigkeit" geschriehn hätten. Die Parallel-Universum-Lösung ist da schon ok, da man somit verschiedene Figuren aus anderen Perspektiven beleuchtet.
Dazu kennt Bad Lionel jetzt auch Clarks Geheimnis. Er wird damit zwar nicht gleich hausieren gehen, aber verletzen kann er ihn allemal mit seinem Wissen (Kryptonit, ...). Mal schauen wo das endet.
swantje
icon01.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 17:14:44

125 Posts - Clark Kent

couchpotatoe
Zitat:
Original von Joerschi
Zitat:
Original von Red-Blue Blur
Welchen Sinn macht das, in ein Paralleluniversum geschickt zu werden?
Theoretisch hätte das Teil es den Beteiligten ja auch nur suggerieren können, wäre bei SV nichts Ungewöhnliches.
~aber dann wäre Lionel ja nicht in dieser Welt.


So wirds auch sein.
Wahrscheinlich hatte das Lionel-Comeback oberste Priorität. Und mir fällt so spontan auch keine sinnvolle Art ein, wie man ihn hätte sonst zurück bringen können. Und erst recht noch eine Version von ihm, die rrrrichtig übel drauf ist.
Außerdem sollte wohl auch nochmal ein pöser pöser Clark gezeigt werden. Und das natürlich ohne diese eine (rot? blau?...) Kryptonitsorte, wo auch wieder viele "Einfallslosigkeit" geschriehn hätten. Die Parallel-Universum-Lösung ist da schon ok, da man somit verschiedene Figuren aus anderen Perspektiven beleuchtet.
Dazu kennt Bad Lionel jetzt auch Clarks Geheimnis. Er wird damit zwar nicht gleich hausieren gehen, aber verletzen kann er ihn allemal mit seinem Wissen (Kryptonit, ...). Mal schauen wo das endet.


Lionel weiß leider nicht "nur" wie er Clark verletzen kann- WAS sollte ihn davon abhalten, Jor-El WIEDER "zum Schweigen zu bringen"? Als Bad-Boy wird es ihm keine Schwierigkeiten machen, irgendwie an Geld ranzukommen.
ENDLICH haben wir wieder einen RICHTIG FIESEN GEGNER für Clark. Die bisherigen hatten ja immer nur Gastauftritte. Da war dieser fanatische General, der wohl von Darkside kontrolliert wurde und die Helden aus dem Weg räumen will. Dann Darkside selber... aber sie erschienen eben immer nur kurz.
Brrr, mir schauderts bei dem Gedanken, dass Lionel sich womöglich auf die Seite von Darkside schlagen wird. OMG what an unholy alliance.
Oder was ist, wenn er sich erst mal - nachdem er evtl. diese Allianz geschlossen hat - an Martha Kent ran macht, um sich aktuelle Infos über Clark und seine Verbündeten zu holen? Martha hatte immer eine Schwäche für Lionel und der Kerl kann HERVORRAGEND heucheln.
Tja, Clark sollte GANZ GENAU aufpassen. Nicht nur Lex will ihn fertig machen, Darkside, Lionel und die Anhänger der VRA wollen auch ein kleines Stück von ihm haben!!!! Viel Feind-viel Ehr, aber das werden ja immer mehr!!!

if you can't be smart - be predictable (David Wishart:"Germanicus")
Hawkman
icon01.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 18:55:41

20 Posts - Kent Farm
Ich habe ein wenig gebraucht, den Sinn dieser Folge zu verstehen. Ich habe 3x nach ca 5' von vorn begonnen..........warscheinlich Tribut meines schlechten Englisch. Wenn die Folge am Feiertag letzte Woche gezeigt worden wäre, wäre es vermutlich zu Tumulten gekommen
sleepyhead
icon01.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 20:18:27

4670 Posts - The Blur

sleepyhead
Ich fand die Folge absolut toll

Was aber, zugegebenermaßen an meinen Tomwahn liegen muss. Er hat den bösen sooooo toll drauf und mal wieder bewiesen, was er drauf hat. Ich liebe das einfach und könnt die Folge immer und immer wieder sehen....

Es hat auch bei mir gedauert, bis ich begriffen habe, warum der Degen ihn verletzen konnte, der hat tatsächlich blau geschimmert. Und die Narbe bei Ultraman konnte ich mir auch nicht erklären, wie die geblieben ist, wahrscheinlich durch dieses Golden K, was er ja in Bezug auf die Narbe erwähnt, zeitgleich mit Lex...

Tja es war ne Fülerfolge, die Lionel nun wieder ins Spiel gebracht hat, und dafür gesorgt hat, das Clark merkt, dass wohl doch nicht das Blut dafür verantwortlich ist, ob man böse ist oder nicht, sondern die Erziehung. Daher steht er weiter zu Tess. Dann weiß er ja scheinbar, dass sie ne Luthor ist.. iwie ist das an mir vorbei gegangen, dass sie es ihm gesagt hat.. oder hat sie gar nicht???
Keine Ahnung.

Der Cless (oder wie auch immer man Clark/Tess nennen soll) Kuss war der Hammer. Und diese ganze Szene da im Büro sowieso... meine Güte wie heiß. Die Beiden zusammen haben auch was. Dann hat der gute Clark ja jetzt alle Mädels durch.

Die Szene mit Lionel und Clark im Watchtower mit dem Gürtel und die Tritte vorher... sehr krass... heftig wie Lionel da abgegangen ist, mal sehen was nun auf uns zukommt mit ihm in der 'guten' Welt.

Also ich fand die Folge toll. Hat auch mal wieder gezeigt, wie Lois und Clark füreinander bestimmt sind. Allerdings warte ich nun auch schon seit vielen Folge auf den Darkseidplot. Ich hoffe der startet dann ab Januar mal richtig durch.


cheeky
icon01.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 20:39:36

2868 Posts - Daily Planet

Zitat:
wahrscheinlich durch dieses Golden K, was er ja in Bezug auf die Narbe erwähnt, zeitgleich mit Lex...


Golden K? hab ich das was verpasst? Ok kann auch in zusammenhang daran liegen das ich eh nicht viel mitbekommen habe *gg* Klar hab ich mich auch gefragt warum bei ihm die Narbe blieb. Was bewirkt denn so goldenes K auf Clark?

Zitat:
Der Cless (oder wie auch immer man Clark/Tess nennen soll) Kuss war der Hammer. Und diese ganze Szene da im Büro sowieso... meine Güte wie heiß. Die Beiden zusammen haben auch was.


Eine weitere die die Szene heiß und unglaublich gut fand. Und dass sagen wir als Cloiser
Ja Cless wird es in englishen Foren schon genannt. *lol*
Zitat:

Dann hat der gute Clark ja jetzt alle Mädels durch.


*hehe* Auch mein Gedanke!
Zitat:

Allerdings warte ich nun auch schon seit vielen Folge auf den Darkseidplot.


Ich denke einfach mal, nach der Winterpause gehts mit Darkseid los.

So, hoffentlich kann ich nacher noch mal gucken *finger krippeln schon*
Clark87
icon01.png 10x10 Luthor - 05.12.2010, 20:56:19

245 Posts - Torch

DVA
Endlich ist Lionel wieder da!!! Juhu!!

Am Anfang hab ich mich erstmal gefragt, wie Lionel an diese Box gekommen ist, so dass sie jetzt in den Besitz seiner Tochter Tess übergehen konnte. Aber da in der Parallelwelt die Queens bzw. Oliver die Box besaßen, kann man es sich wohl so erklären, dass in unser Zeitlinie Lionel den Gegenstand nach dem Tod der Queens an sich gerissen hat.

Die Parallelwelt war schön düster gestaltet, so wie man das von Smallville gewohnt ist, aber ich denke alleine schon wegen Lionel wäre nie eine Verwechslung zwischen den beiden Welten aufgetreten (außer am Ende vielleicht ;)).
Die väterlichen Rätsel, Zitate und Analogien von Lionel's Seite fand ich wieder genial. Schon damals war es eigentlich immer ein Highlight, wenn Lex und Lionel miteinander sprachen. . Tess wurde im Vergleich zu Bad Clark in jener Welt ja sehr wie Aschenputtel behandelt. Sprach Lionel nicht sogar in ihrem Zusammenhang von Clark's "whore-sister"? Ziemlich harter Tobak jedenfalls... Und das nur weil sie keine Superkräfte hatte. Dass war wieder typisch der alte Lionel der ersten Smallville-Staffeln. So auch später seine Schläge gegen Clark und seine "Survival of the Fittest" Ansprache. Was ich nur etwas merkwürdig fand, dass Ultraman/ Bad Clark Angst bzw. Unbehagen vor diesem Lionel hatte. Er sagte schließlich auch zu der Tess aus unserer Welt, dass er nicht in Lionel's Welt zurückkehren will. Vielleicht hatte Lionel da ein "Kryptonit-Ass" im Ärmel, um seinen bösen Schützling im Zweifel unter Kontrolle zu halten, so wie vielleicht auch bei dem Fechtkampf. Wie Lionel und B. C. allerdings Jor-El unter Kontrolle gebracht haben, bleibt wohl ein Rätsel. Auch der Kampf zwischen B. C. und Tess, Oliver sowie Lois war leider etwas im Dunkeln gelassen.

Und als Clark dann zurückgekehrt ist, hat er Tess ihre "Erbschuld" erstmal abgesprochen, da Lionel ja auch ihn in der anderen Welt schlecht beeinflusst hat und somit nicht seine Gene schlecht waren/sind. Wichtig auch, dass Clark jetzt von dem jungen Alexander weiß.

So, und Lionel ist "back in town", wie es schon von vielen gesagt wurde. Es bleibt abzuwarten, ob er bloß Zeuge sein will von der Entwicklung, die dieses Universum nimmt, oder ob er selber entscheidend eingreifen kann/will. Jedenfalls absolut genial, wie er direkt in die Kamera guckt und sagt: "Wouldn't wanna miss how it all turns out". Ich glaub, es war das erste Mal, dass ein Darsteller direkt mit dem Publikum spricht bzw. man diesen Eindruck hat. Und ich würde mich so riesig freuen, wenn es nochmal ein Face-to-Face showdown zwischen Lex und Lionel gäbe. Nach der 7. Staffel durfte man auf so etwas im Prinzip gar nicht mehr hoffen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Ich vergebe nach einigem Überlegen jetzt doch Sterne, obwohl man Ultraman nicht hat fliegen sehen...aber alles in allem wirklich eine super Folge. Lionel's Spruch in die Kamera war einfach ein epischer Smallville-Moment für mich!

- Editiert von Clark87 am 05.12.2010, 21:44 -
[ Seite: 1 2 3 ]


Forum wechseln
Forum wechseln zu:

pForum 1.30 © 2000 - 2006 by Thomas Ehrhardt

Login
Username
Passwort
 
Login speichern
Passwort vergessen?
Neuestes Mitglied
Smallwilly

User online
keine Benutzer online

User im Chat
keine User im Chat

Neue Themen
 Tom Welling in Lucifer
 Justin in This Is Us
 Michael Rosenbaum - LI...
 Banshee!
 The one man who beats ...
 der neue;)
 Smallville die beste S...
 BUCHANKÜNDIGUNG E-BOOK
 WIEDERBELEBUNGSVERSUCH
 Drucker gesucht
Letzte Posts
 Schreibe was über dein...
 Supergirl SpinOff-Seri...
 [Laura] Kara/Supergirl...
 Tom Welling in Lucifer
 Mit oder ohne ... ?
 Game of Thrones
 Justin in This Is Us
 Seid Ihr sportlich akt...
 Idealbesetzung Superma...
 [Sam J.] Sam Jones III...
Community
  SOG
  Clana's Angels
  Smallville Love
  Smallville Fanbase
  Smallville Legend
  Clana.de
  Superman-Forum.net
Google/Forum Suche

Partner of Smallville Online Germany