Smallville / Allgemein / TV - Serien / Warehouse 13
In diesem Thread befinden sich 67 Posts. [ Seite: 1 2 3 4 ]
AntwortenDruckansicht
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 13.04.2011, 20:47:52

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
Warehouse 13
auf RTL II

Der Kamm der Borgia (1x01) Mi., 27. Apr 20:15 Uhr
Der Kamm der Borgia (1x01) Do., 28. Apr 02:25 Uhr



Ausgangspunkt der Serie Warehouse 13 ist das namensgebende Lagerhaus,
in dem die amerikanische Regierung so ziemlich jedes merkwürdige Artefakt
einlagern lässt, das irgendwie anders ist: Egal, ob es mystischen Ursprungs ist,
eine misslungene Erfindung oder die Energie seiner Umgebung aufgenommen
hat (wie etwa die Schreibfeder von Edgar Allen Poe).
Aber nicht die Regierung hat die Aufsicht über das Warehouse, sondern eine
von ihr geduldete, geheimnisvolle Gruppe von unscheinbaren Experten.

Die Dramedy von den Universal Studios wird als eine Mischung aus
Akte X,
Jäger des verlorenen Schatzes und
Das Model und der Schnüffler beschrieben

- Editiert von reiner17 am 13.04.2011, 20:55 -
- Editiert von reiner17 am 13.04.2011, 20:55 -
Junkie
icon01.png Warehouse 13 - 13.04.2011, 20:55:13

3959 Posts
Justice League

Junkie
Administrator
Hatte ich mir vor einer Weile schon vorgemerkt. Als alter Akte X - Fan werde ich auf jeden Fall auch mal reinschauen.
Lois Queen
icon01.png Warehouse 13 - 13.04.2011, 23:07:08

1798 Posts - Metropolis

The only one
Also ich habe die erste Staffel schon gesehen und bin total begeistert.
Hat mir sehr gut gefallen und freue mich schon sehr darauf, wenn demnächst die 2. Staffel anläuft.
Sie startet am 02.05.11 auf SyFy, falls das wer gucken möchte.
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 14.04.2011, 09:25:33

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
Leider habe den Sender nicht in meiner Programmliste.
Von daher bin ich schon froh darüber, dass sich kleinere Sender dafür opfern diese Filmgattung zu senden.
Alex
icon01.png Warehouse 13 - 15.04.2011, 09:14:08

9163 Posts - Legende

Mr. UrPils 07-12
Ehrenmember
Ich kann Warehouse 13 nur jedem empfehlen - ich hab bis jetzt beide Staffeln gesehen und in wirklich jeder Episode kommen neue Fälle mit außergewöhnlichen Artefakten zum Vorschein. Außerdem gibt es natürlich auch noch weitere Handlungsbögen, die die Spannung aufrecht erhalten.

Meine Wertung:
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 26.04.2011, 20:32:52

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
Habe mal die Folgenbezeichnungen zusammengestellt mit Ausstrahlungstermin.





Quoten und Titel vervollständigt
- Editiert von reiner17 am 14.05.2011, 12:55 -
Junkie
icon01.png Warehouse 13 - 26.04.2011, 20:39:46

3959 Posts
Justice League

Junkie
Administrator
Stimmt, morgen geht's los. Angesichts der knappen Freizeit würde ich mir ja wünschen, dass es Mist ist, aber ich befürchte (hoffe) ja das Gegenteil.

@Reiner: Der Titel der Serie in der Folgenauflistung ist falsch.
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 26.04.2011, 21:01:13

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
Da habe ich mal ein "e" weggelassen, upps. das wird natürlich geändert.

Ich hoffe mal, dass die Folgen interessant werden, denn nach Wegfall von Fringe und demnächst von SGU ist dann sonst nichts Besonderes in Fernsehen, abgesehen von Smallville 9. Staffel, die ich ja auch auf DVD habe.
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 27.04.2011, 21:25:43

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
1. Staffel 1.+ 2. Folge Der Kamm der Borgia

Zitat:
Myka Bering und Pete Lattimer retten das Leben des amerikanischen Präsidenten. Statt einer Belobigung oder Beförderung werden die beiden Top-Agenten in die Einöde von South Dakota versetzt und sollen dort das mysteriöse "Warehouse 13" hüten. Die beiden sind nicht gerade amüsiert über die Entwicklung ihrer Karrieren.

Nachdem die Secret Service Agenten Myka Bering und Pete Lattimer bei einem Empfang das Leben des amerikanischen Präsidenten retten konnten, werden sie zu ihrem Erstaunen von der mysteriösen Mrs. Frederic nicht belobigt oder befördert, sondern in ein Lagerhaus irgendwo mitten in South Dakota versetzt. Für dieses "Warehouse 13" sollen sie, so erklärt ihnen Verwalter Artie Nielson, Artefakte einsammeln, Gegenstände wie zum Beispiel den Teekessel, der wie von allein in Petes Hand springt und Wünsche erfüllt. Sie seien ein perfektes Paar und für den Job wie geschaffen, die rationale Myka mit der überdurchschnittlichen Beobachtungsgabe, der intuitive Pete mit seinem Charme und seinen "Vorahnungen". Nach dem Motto "Könnte doch Spaß machen!" ist Pete nicht abgeneigt. Myka jedoch versucht händeringend, ihren Vorgesetzten Dickinson in D.C. zu erreichen, der sie wieder zurückholen soll. In der Zwischenzeit präsentiert Artie den beiden ihren ersten Fall - ein Jurastudent hat ohne Vorwarnung seine Freundin verprügelt. Wenig spannend, finden Myka und Pete, bis sie in an der Uni in Iowa ankommen und herausfinden, dass der junge Mann auf einmal italienisch spricht und nahezu übermenschliche Kräfte hat. In dem Kleinstadt-Gestrüpp aus Machtspielchen und Eifersucht findet sich ein Artefakt, dass einmal Lukrezia Borgia gehört und nun von der Patentante des Studenten Besitz ergriffen hat. Können Pete und Myka verhindern, dass sie die Stadt in ihre Gewalt bringt?


Quelle: RTL2 - Warehouse

Nun ist es klar der Kamm der Borgia ist eine Haarspange, die in dem Buch reingehörte.
- Editiert von reiner17 am 27.04.2011, 21:42 -
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 04.05.2011, 21:16:09

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
1. Staffel 3. + 4. Folge

Der Klang der Musik
Unterbewusstes Verlangen


Zitat:
Mit Hilfe einer betörenden Melodie raubt ein Unbekannter in
Chicago Banken aus. Pete und Myka gehen dem Fall nach.
Währenddessen versucht Artie, einem Computerhacker auf die
Spur zu kommen.


Pete und Myka werden nach Chicago geschickt, wo eine Reihe von
mysteriösen Banküberfällen Arties Aufmerksamkeit erregt hat. Das
besondere an den Überfällen ist die Tatsache, dass sich kein Zeuge an den
Tathergang oder den Räuber erinnern kann. Am Tatort treffen sie auf
die FBI-Agentin Bonnie Belski, die Pete von seinen früheren Einsätzen kennt
und zunächst keine besonders gute Meinung von
ihm hat. Bei der Sichtung der Bänder der Überwachungskameras findet Myka
heraus,dass der Täter offenbar ein Musikstück in der Bank abgespielt hat,
dass alle anwesenden Personen willenlos gemacht hat. Artie kann die Musik
identifizieren: Es handelt sich um eine Melodie des bekannten Komponisten
James Marsden. Dieser ist jedoch tödlich erkrankt und fällt so
als Täter aus. Jemand aus seinem Umfeld muss sich also der Musik bemächtigt
haben. Während Pete und Myka dem Fall nachgehen, versucht Artie einem Hacker
auf die Schliche zu kommen, der sich in den Computer des Warehouse 13 gehackt
hat. Die Spur führt direkt nach Washington.

Pete (Eddie McClintock) und Myka (Joanne Kelly) reisen in eine kleine Stadt, in der
die Ansässigen aufgrund eines Artefakts langsam verrückt zu werden scheinen.

Quelle: RTL2 - Warehouse
Warehouse 13

- Editiert von reiner17 am 04.05.2011, 21:48 -
Junkie
icon01.png Warehouse 13 - 04.05.2011, 21:23:50

3959 Posts
Justice League

Junkie
Administrator
Hab bisher nur die ersten beiden Folgen der letzten Woche gesehen. Die heutigen landen erstmal wieder auf HDD-Rekorder und werden demnächst geschaut.

Ich mag ja so Serien, wo es immer so kleine Sticheleien zwischen den Hauptcharakteren gibt, wie auch bei Scully & Mulder, Bones & Booth, Beckett & Castle... Also den Start fand' ich bisher schon ganz gelungen, mal schauen wie es weiter geht.
Lois Queen
icon01.png Warehouse 13 - 04.05.2011, 21:33:20

1798 Posts - Metropolis

The only one
Ich habe jetzt inzwischen die ersten 4 Folgen der 2.Staffel gesehen und kann nur sagen, daß es genauso super weiter geht, wie auch schon in Staffel 1.
Also man darf sich ruhig auf diese Staffel freuen.
Es ist immer noch spannend, lustig und natürlich auch mit Stichelein gespickt.
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 04.05.2011, 22:00:04

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
Erst mal schön zu hören. dass doch noch ein paar User des Forums die Serie schauen.

@Lois Queen, leider habe ich den SyFy- Kanal nicht, aber du kannst trotzdem über Inhalte schreiben,
setze das einfach in den Spoilercode, dann kann ich das auch später nachlesen, denn du kannst so schön
über Inhalte philosophieren. Das habe ich nämlich schon bei deinen Beiträgen der 9. Smallvillestaffel bewundert.
Lois Queen
icon01.png Warehouse 13 - 05.05.2011, 00:19:31

1798 Posts - Metropolis

The only one
@ reiner17:

Aber gern, wenn Du das möchtest, tue ich den Dir Gefallen.
Nach so einer schönen Honig ums Maul schmier Aktion kann ich doch nicht nein sagen.

S02E01 – Die Perle der Weisheit
S02E02 – In der Maske des Helden
S02E03 – Unheimliches Univille
S02E04 – Der Preis der Jungend

Spoiler



S02E01 - Die Perle der Weisheit
Was ich ja ganz toll finde ist, daß die zweite Staffel genau da ansetzt, wo die Erste aufgehört hat.
Am Ende der ersten Staffel ist ja der Zugangstunnel vom Warehouse von James MacPherson in die Luft gejagt worden und leider befand sich Artie darin.

Zum Erstaunen von Myka & Pete ist Artie aber nicht tot, denn er hat den Phoenix in der Tasche, der ihm das Leben rettete.
Leider ist es aber ja so, daß dieses Artefakt für ein gerettetes Leben ein Anderes nimmt.
Somit muß leider der Fahrer von Mrs. Frederic dran glauben.

Da war aber ja noch das Problem, wie MacPherson denn überhaupt entkommen konnte, nachdem Artie und Leena ihn in der letzten Folge in Bronze gegossen hatten, um ihn im Warehouse auf ewig festzuhalten.
Sie hatte ihm ja geholfen und dank dem magischen Fingerhut ihre Gestalt verändert.
Somit konnte sie sich vor den Sicherheitskameras bewegen und jeder dachte, daß es Claudia gewesen wäre, die gegen das Warehouse arbeitete.

Nun ist es Mrs. Frederic aufgefallen, daß da etwas nicht stimmen kann und sie hat Leena zur Rede gestellt und dabei entdeckt, daß Leena gar nicht aus freien Stücken so gehandelt hat.
Ich bekam allerdings schon nen kleinen Schock, als sie Leena plötzlich an die Gurgel ging und sie erwürgen wollte.
War zwar wirklich eine sehr harte Methode, aber auf einem anderen Weg wäre die Perle der Weisheit, die in Leenas Kopf steckte, nicht wieder herausgekommen.
Mit dieser Perle hat MacPherson Leena dazu gebracht ihm zu helfen, ohne, daß sie es auch nur im Geringsten angezweifelt hätte.

Claudia war inzwischen geflüchtet und auf dem Weg zu ihrem Bruder, da er der Einzige sein dürfte, der ihr glauben würde und außerdem war er ja auch irgendwie in Gefahr.
Artie hatte sie aber schon aufgespürt und ihr dann versichert, daß er sie nicht für schuldig halten würde und gemeinsam wollten sie nun ihren Bruder aufsuchen, der aber leider schon auf MacPherson getroffen war.
Der hatte nichts Besseres zu tun, als ihn mal eben ins Krankenhaus zu befördern, als man sie aufspürte.

Ach und dann hatte er sich ja aus dem Warehouse noch jemanden befreien lassen.
Und zwar niemand Geringeren als den großen Buchautoren H.G.Wells.
Allerdings mußten Myka und Pete beim Durchsuchen von dessen Haus feststellen, das inzwischen ein Museum ist, daß der Gute gar kein Mann, sondern eine Frau war/ist.
Und wie es der Zufall immer wieder gut mit Pete meint, muß er natürlich auf ihren Scharm hereinfallen.
Mit Hilfe einer Weste, die Wells damals erfunden hat, kann sie sich mittels einer sehr starken Stromquelle rasend schnell fortbewegen.
Das ist ihr auch von Nutzen, denn so kann sie in einen Tresor einbrechen, der sich im Warehouse befindet.
Dafür muß man auch schnell sein, denn der Eingang wird durch Treppen geschützt, die alle paar Sekunden die Position wechseln.
Harry Potters Hogwarts war ja nichts dagegen. * grins *
Tja Schlußendlich hat Wells den Guten MacPherson umgebracht, in dem sie ihm die Kette vom Hals trennte, die verhinderte, daß sein Blut verkochen würde, wenn er sich im Warehouse befindet.
Somit sich wird diesen Bösewicht schon mal los.
Das Dumme allerdings ist, daß Wells dank ihrer Weste auch verschwunden ist.
Und sie hat aus dem Tresor einige Dinge mitgehen lassen, die Ihr vor ihrer Inhaftierung ins Warehouse auch schon gehört haben.
Fragt sich nur, was sie jetzt für einen Plan hat, denn wie sie zu dem Typen in dem Café sagte, will sie etwas in die Tat umsetzen, was sie schon vor langer Zeit geplant hatte.
Klingt irgendwie nicht wirklich gut.



S02E02 – In der Maske des Helden

Nachdem Claudia nun weiß, daß Leena sie imitiert hat, um MacPherson zu helfen ist diese natürlich dementsprechend sauer, auch wenn Leena eigentlich nichts dafür konnte.
Aber so ein Bißchen anzicken hat ja noch nie geschadet. * grins *

Pete und Myka sind währenddessen in Detroit unterwegs und gehen einer Spur nach.
Dort hat sich ein selbst ernannter Superheld den Bösewichten angenommen.
Sie vermuten dahinter ein Artefakt.
Natürlich läßt sich das alles auch nicht so einfach beheben und so kommt Claudia zur Hilfe und hat etwas Spielzeug dabei.
Ein Superheldenkostüm, was praktisch gesehen die Wirkung des Artefaktes für kurze Zeit außer Gefecht setzen soll, damit man es dem Helden abnehmen und eintüten kann.
Pete ist natürlich hin und weg und freut sich schon tierisch darauf den Helden spielen zu dürfen, doch dann sagt Claudia, daß man nach Benutzung für eine kleine Weile gelähmt sein könnte und bei Männern würde es sogar Impotenz zur Folge haben, weswegen er sofort dazu bereit ist den Superheldenposten an Myka abzutreten.
War auch wirklich eine verdammt gute Idee, denn Myka sah wirklich klasse aus in dem Outfit.
Also dann mußte sie nur den Superhelden berühren, der mächtig unter Strom stand und die Energie ablenken.
Dann kam Claudia, nahm ihm den Gürtel ab, den sie für das Artefakt hielten, stecke ihn in den Beutel und ….
…. Nichts passierte.
War auch kein Wunder, denn der Schlüpfer * grins * über dem Anzug war der gefährliche Teil an dem Kostüm.
Also dann mit letzter Kraft noch mal das Ganze von Vorn und Pete konnte dem Helden in letzter Sekunde das Höschen noch runter ziehen und entsorgen.

Während der Geschichte in Detroit hatte Artie im Warehouse ganz andere Probleme, denn der tote MacPherson verfolgte ihn als Geist.
Er hat alles versucht um ihn loszuwerden, aber nichts wollte helfen.
Erst als Leena ihm sagte, daß die Zwei ja doch einiges verbinden würde, kam er auf die Idee in dessen altem Zimmer mal auf die Suche nach einem Hinweis zu gehen.
Und siehe da.
Der alte Freund hatte ihm eine Taschenuhr hinterlassen.
Nachdem er die nun gefunden hatte, war der Spuk auch endlich vorbei, was Artie dann aber doch nicht mehr so ganz Recht zu sein schien.

S02E03 – Unheimliches Univille

In der ersten Staffel hat man uns noch glauben lassen, daß das Warehouse mitten im Nirgendwo steht und weit und breit keine Menschenselle zu finden wäre.
In dieser Folge aber werden wir eines Besseren belehrt und man zeigt uns eine Kleinstadt, die gar nicht so weit vom Warehosue entfernt ist.
Hier gehen seit Kurzem sehr merkwürdige Dinge vor.
Plötzlich tauchen Soldaten auf und verschwinden auch genauso schnell, wie sie gekommen sind.
Oder mitten auf der Straße liefern sich Cowboys einen Schußwechsel, während Pete und Myka mittendrin stehen.
Natürlich wird zunächst Claudia dafür die Schuld in die Schuhe geschoben, denn die Ereignisse begannen genau zum selben Zeitpunkt, als sie meinte ihren Kommunikator tunen zu müssen.
Ich kann mir ja nicht helfen, aber irgendwie erinnert mich die kleine Claudia an unsere Smallville Chloe. * grins *

Wie sich aber bald herausstellen sollte, war es nicht Claudias Schuld, denn das Gerät löste das alles nicht aus, sondern empfing bloß die ausgestrahlten Wellen.
Es handelte sich nämlich um eine 3D – Kamera und den dazu passenden Bildgeber, der ein ganzes Filmfestival zum Leben erweckte.
Das wäre ja auch nicht weiter schlimm, wenn nicht der letzte Film damit enden sollte, eine ganze Stadt in die Luft zu jagen.
Da die Handlungen alle leider sehr real waren, mußten sie schnell mit der Kamera etwas Harmloses filmen, damit die Stadt gerettet werden konnte.
Gott sei Dank kam da der Junge aus dem Laden ins Spiel, bei dem sich Claudia kurz zuvor ein paar Ersatzteile bestellt hatte, denn der hatte genau die richtigen Teile dabei, um die Kamera rechtzeitig wieder zum Laufen zu bringen.
Ende gut alles gut.
Die Stadt war gerettet und Claudia hat nun einen Verehrer.


S02E04 – Der Preis der Jungend

Dieser Fall war auch richtig interessant.
Da waren so viele junge schöne Models, von denen einige plötzlich an Altersschwäche verstarben.
Von einer Sekunde auf die Andere waren sie plötzlich alt und kurz darauf sind sie verstorben.
Dieser Sache wollten Myka und Pete auf den Grund gehen.
Und wie kann man das am Besten ?
Na aber sicher doch, Undercover.
Genau der richtige Job für Myka.
Mit ein Bißchen mehr Schminke und nem hübschen Kleid ging es dann auch gleich zum Fototermin.

Währenddessen hat Pete hinter den Kulissen versucht herauszubekommen, wie das mit den Models passieren konnte.
Seine erste Entdeckung deckte bloß auf, daß die Assistentin des Modeschöpfers mit illegalen Diätpillen Geschäfte machte, aber das war doch auch schon mal was.

Nachdem Pete Myka erst einmal Mut zugeredet hat, konnte er sie dann davon überzeugen, daß sie die Geschichte auf dem Laufsteck schon packen würde, obwohl er sie ja eigentlich davon abhalten wollte, weil er ein ungutes Gefühl bei der Sache hatte.
Womit er auch Recht behalten sollte, denn im Publikum saß eine alte Dame, die es auf Mykas Jugend abgesehen hatte.
Kurz nach der Show brach Myka plötzlich alt zusammen.
Da hab ich doch ein wenig Angst bekommen.
Hatte nur gehofft, daß das wieder rückgängig zu machen ist und das Myka nicht daran sterben würde.
Aber Gott sei Dank haben Pete, Artie und Claudia rausgefunden, daß ein Photograph mit einer besonderen Kamera dahinter steckte.
Er machte ein Foto von einer jungen Frau und knipste auf dem selben Platz eine alte Frau und dann haben diese Personen ihre Lebensenergien getauscht.
Dank eines Fotos vom Photographen und einem von Myka ist sie wieder wohlauf.


Leena hatte in der Zwischenzeit mit Nachwirkungen von der Perle der Weisheit zu kämpfen.
Sie wurde immer wieder von Schwindelattacken heimgesucht.
Daraufhin hat sie Mrs Frederic um Hilfe gebeten und die kam dann auch mit Verstärkung um sich dem Problem anzunehmen.
In Leenas Kopf hatte sich noch Restenergie von MacPherson aufgestaut, die es erforderte die Perle noch einmal einzusetzen und Leena zu befreien.
Es war zwar sehr gefährlich, aber es scheint geholfen zu haben.
Das hoffe ich für Leena jedenfalls.



OMG
Das ist aber doch ein kleiner Roman geworden.

EDIT:
Habe mal die Folgenbezeichnung außerhalb des Spoilerbereichs gesetzt, damit man
weiß worauf sich der Spoiler bezieht.
Gruß @reiner17
- Editiert von reiner17 am 07.05.2011, 16:20 -
Lois Queen
icon01.png Warehouse 13 - 05.05.2011, 15:05:09

1798 Posts - Metropolis

The only one
Und hier kommen dann auch schon die nächsten 2 Folgen.

S02E05 - Das Hirn des Konstrukteurs
S02E06 - Am Rande des Wahnsinns

Spoiler
S02E05 - Das Hirn des Konstrukteurs

In dieser Folge kam Claudia mit ihrer übermäßigen Begeisterung für Computer voll auf ihre Kosten.
Das Warehouse sollte, was die Computertechnik angeht, auf den neuesten Stand gebracht werden.
Dafür hatte Mrs. Frederic extra einen Spezialisten kommen lassen, der sich um alles kümmern sollte.
Aber das Warehouse wäre ja nicht das Warehouse, wenn alles glatt laufen würde.
Während Claudia ihrem Kollegen so total fasziniert über die Schulter schaut und sich in seine Erfindungen einweihen läßt geht plötzlich alles schief.
Der Techniker fährt das alte System runter und das Neue soll im nächsten Augenblick starten.
Doch plötzlich entwickelt das Warehouse ein Eigenleben.
Ein Notfallsystem hat sich in Gang gesetzt, welches das ganze Lagerhaus mit sogenannten Augen überwacht.
Artie, der vorher schon nicht sonderlich davon begeistert war, daß an dem System herum gefummelt wird, ist nun in seiner Paranoia total bestätigt.
Ein sich schon lange im Ruhestand befindender ehemaliger Mitarbeiter hatte dieses System vor langer Zeit installiert.
Nun galt es diesen Mitarbeiter ausfindig zu machen und ihn dazu zu bringen das System wieder abzuschalten.
Aber auch das sollte nicht so einfach werden, denn der Mann hatte eine vermeintliche künstliche Intelligenz geschaffen, die es überhaupt nicht darauf abgesehen hatte das Warehouse wieder frei zu geben.
Im Gegenteil.
Der Computer stellte den Schockfroster ein und versuchte mit jedem Mittel unsere Freunde aufzuhalten.
Selbst die kleinen Reparatur - Roboter, die unser Techniker gebaut hatte, hatte der Computer beeinflußt.
Das war vielleicht ein Spaß.
Die kleinen sind wie Spinnen durch die Lagerhalle gerannt, haben Feuer gespuckt, Netze geworfen und mit kleinen rottierenden Messern gespielt.
Während dieser ganzen Aktion stellt Claudia fest, daß sie den Techniker ganz gut leiden kann.
Nun steht sie zwischen zwei Stühlen.
Denn einerseits mag sie Tod unheimlich gern, aber ihm kann sie nichts über ihre wahre Tätigkeit sagen und dann ist da noch dieser neue Computertyp.
Nachdem sie die Situation halbwegs wieder in den Griff bekommen haben, küßt sie ihn und stellt fest, daß sie dabei glatt an Tod denken mußte und entschließt sich für ihn.
Leider hat der später mit ihr Schluß gemacht, weil er es nicht mehr für so eine gute Idee empfand, sich weiterhin mit ihr zu treffen.
Da war Claudias junges Herz gebrochen.
Schade für sie.

Pete und Myka hatten auch alle Hände voll zu tun, denn sie mußten in der Zwischenzeit den Mitarbeiter auftreiben, der für das Treiben im Warehouse verantwortlich war.
Der saß in einem Heim und hatte nicht mehr wirklich alle beisammen.
Beim Versuch ihn mitzunehmen schnappt der sich Petes Waffe und setzt die Zwei kurzerhand außer Gefecht.
Sie können ihn aber wiederfinden, nachdem er geflüchtet war.
Er erklärt sich auch bereit mit ihnen ins Warehouse zu fahren, obwohl ihm nicht ganz bewußt war, was er dort überhaupt sollte.
Denn durch eine Röntgenaufnahme seines Gehirns war heraus gekommen, daß eine Hälfte seines Gehirns gar nicht mehr aktiv war.
Auch das ließ sich aber später aufklären, denn die vermeintliche künstliche Intelligenz war Keine, sondern die andere Hälfte seines Gehirns, die durch den unsachgemäßen Gebrauch eines Artefakts in den Computer gelangte.
Dieser verlangte jetzt von Artie, das er auch die andere Hälfte in den Computer einspeisen sollte, sonst würde er das Warehouse nicht freigeben.
Zum Schein ließ Artie sich darauf ein und als der Computer nicht mehr in der Lage war sich zu wehren, weil er zu viel Energie auf den Transfer verwendete, drehte Artie den Prozess einfach wieder um.
Nun ist der Mitarbeiter wieder mit einem vollen Gehirn ausgestattet.


S02E06 - Am Rande des Wahnsinns

Die Folge war richtig gut.
Zunächst waren Pete und Myka in einem Museum unterwegs, weil es dort einen Einbruch gegeben hat.
Man hatte einen Gehstock entwendet, der sich als Artefakt entpuppte.
Mit ihm konnte man Erdbeben auslösen.
Während die Beiden eigentlich auf Spurensuche sein sollten hatte Pete nichts Besseres zu tun, als in dem Museum alles anzufassen und auszuprobieren.
Wie es eben so seine Art ist, denn eigentlich ist er doch wirklich nur ein viel zu groß geratenes Kleinkind * grins *
Nachdem der Dieb zurückkehrte, um den Stock zurück zu bringen, haben Myka und Pete versucht, ihn zu schnappen.
Vor dem Museum steht plötzlich Mrs. Frederic vor Pete und verlangt von ihm, daß er den Täter laufen lassen soll und daß er niemandem davon oder von dem Gespräch mit ihr erzählen soll.
Sie würde es ihm später erklären.
Da habe ich ja schon gedacht, was das jetzt wohl geben würde.

Naja, sie sagte ihm später, daß man im Warehouse Ungereimtheiten entdeckt hätte und eine undichte Stelle vermutete und er müßte helfen Diese aufzudecken.
Es paßte ihm zwar nicht vor seinen Kollegen Geheimnisse zu haben, aber er ließ sich darauf ein.
Weil er sich aber nicht besonders geschickt anstellte, kam Myka schnell dahinter, daß etwas nicht stimmte, vermutete aber, daß er wieder an der Flasche hängen würde.

Wie sich nach sehr caotischen Ereignissen und nachdem Mrs. Frederic auch noch entführt wurde herausstellte, passierte das alles gar nicht wirklich sondern spielte sich alles nur in Petes Kopf ab.
Er hatte in dem Museum versehendlich ein Artefakt berührt, welches ihn nun so ganz langsam aber sicher verrückt machte und ihm einredete, daß man ihn und seine Freunde töten wollte.
Artie konnte ihn gerade noch rechtzeitig retten, sonst hätte Pete vielleicht noch jemanden versehendlich erschossen.


EDIT: dito Gruß @reiner17
- Editiert von reiner17 am 07.05.2011, 16:21 -
- Editiert von Lois Queen am 11.05.2011, 17:25 -
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 05.05.2011, 19:12:03

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
In knapp 4 Wochen kann ich mir das dann ganz in Ruhe durchlesen und genießen. Anhand der grauen Flächen kann ich mir schon ganz gut ablesen, dass Du Dir wahnsinnig große Mühe gegeben hast. Schon mal ein herzliches Dankeschön dafür.
Lois Queen
icon01.png Warehouse 13 - 06.05.2011, 21:01:25

1798 Posts - Metropolis

The only one
Ach bitte gern geschehen.
Ich freue mich, wenn jemand mein Geschreibsel lesen möchte.
Daher kommen hier dann auch schon die nächsten 2 Folgen

S02E07 - Der Zaubertrank der Wikinger
S02E08 - Im Körper des Kollegen

Spoiler
S02E07 - Der Zaubertrank der Wikinger

Da Pete noch nicht wieder in den Einsatz darf, wegen der Ereignisse seines letzten eingebildeten Falls, hat in diesem Fall Claudia an Mykas Seite die Chance zu zeigen, was sie kann.
Als Auszubildende, wie Artie so schön sagte, soll sie Myka dabei unterstützen die plötzliche Siegesserie eines Ringerteams aufzuklären, die seit 7 Jahren nicht einen Titel gewonnen hatten.
Claudia ist hin und weg, versucht gleich mal in Mykas Fußstapfen zu treten, die ihr aber doch um einige Nummern zu groß zu sein scheinen. * grins *

Es will ihr nicht so recht gelingen aus den Teammitgliedern auch nur einen brauchbaren Hinweis herauszubekommen.
Als sie einen von ihnen gerade befragen will, klagt der über Schmerzen und plötzlich verpufft er vor ihren Augen.
Das ist nun schon der zweite Fall von spontaner Selbstentzündung in einem Team gewesen.
Also steht für Myka und Claudia nun 100 % fest, daß es sich um ein Artefakt handeln muß.
Ziemlich schnell haben sie auch schon ein verdächtiges Objekt gefunden.
Eine Medaille, die dem Team als Glückbringer dient, ist genau das Richtige, um ein böses Artefakt zu sein.
Also nur noch finden, eintüten und fertig.
Aber wie üblich ist immer alles anders, als man es erwartet und wen treffen unsere Beiden in dem Büro des Trainers ?
H.G.Wells und sie behauptet, daß sie das Gleiche wolle, wie sie und gibt ihnen sogar das gute Stück.
Sie erklärt den Beiden, daß sie wieder als Agentin für das Warehouse arbeiten möchte.
Als ersten Beweis lenkt sie den Trainer ab, als der plötzlich auftaucht.
Und später rettet sie Myka sogar noch das Leben.

In der Zwischenzeit müssen Myka und Claudia leider feststellen, daß die Medaille nicht der Übeltäter war und wieder von Neuem mit der Suche beginnen.
Als Myka Claudia beauftragt, noch einmal mit dem Team zu sprechen, gibt diese zu, daß sie so überhaupt nicht gut bei den Jungs ankommt und so gar nicht ist, wie Myka.
Die gibt ihr den Rat, so zu sein, wie sie eben ist und nicht zu versuchen, jemand anderer zu sein, dann würde das schon klappen.
Und schon kommt die freche Claudia wieder zum Vorschein.
Womit sie den durchschlagenden Erfolg verbuchen kann, den sie sich wünschte und tatsächlich herausbekommt, was das Artefakt sein könnte und wo es zu finden ist.
Man soll es nicht glauben.
Es handelt sich doch tatsächlich um einen Wikinger Schöpflöffel, mit dem Stichproben aus Sportgetränken genommen wurden.

Als Claudia in der Fabrik in diesen riesigen Bottich mit dem Getränk gefallen ist und plötzlich innerlich zu kochen anfing, hab ich schon befürchtet, daß wir sie verlieren würden, aber Gott sei Dank war H.G. zur Stelle und hat dank ihrer Kenntnisse in Chemie ein Gegenmittel produzieren können.

Pete und Artie haben natürlich im Warehouse auch nicht untätig herumgesessen.
Was man nicht so alles mal eben so erfährt.
Da hat sich Artie vor Jahren den Blinddarm entfernen lassen und läßt ihn mit Hilfe eines Artefakts immer wieder nachwachsen, weil er auf die Ärztin total abfährt. * grins *
Aber der Ratschlag von Pete war ja nicht so schlecht, ließ sich zum Schluß ja auch prima auf ihn anwenden, als es um seine Gefühle für die Tierärztin ging.




S02E08 - Im Körper des Kollegen

Na das war doch mal ganz nach meinem Geschmack.
Myka und Pete haben plötzlich den Körper getauscht und das natürlich im ungünstigsten Augenblick überhaupt.
Hätte aber sonst ja auch gar keinen Spaß gemacht.
Wie Pete sich als Myka an dessen Schuldfreund ranmacht, ohne es wirklich zu merken und der total drauf anspringt und gleich mal die Lippen spitzt.
Zu köstlich. * grins *

Auch Myka hatte so ihre Probleme in Petes Körper an der Seite seiner neuen Freundin.
Aber das hat sie später ja echt super gelöst.
Möchte ja zu gern mal wissen, was sie ihr am Telefon denn so tolles gesagt hat.
Auf jeden Fall fand die es ja richtig prima und freute sich, weil sie so noch niemand verstanden hat.
Kein Wunder.
Frauen verstehen sich eben gegenseitig recht gut. * grins *

Schlecht war nur, daß diese Körpertauschgeschichte leider nicht glücklich enden sollte, denn die ersten Opfer des Artefakts, das diese Geschichte verursacht hat, teilten sich inzwischen einen Körper.
Leider hat das kein glückliches Ende genommen, denn plötzlich wechselten sie immer schneller die Personen und dann machte es Booooooooooooooom und da war der ganze Duschvorhang voller Blut. * grins *

Gerade noch rechtzeitig haben Pete und Myka erkannt, wie sie ihr Leben retten können, denn das Artefakt bestand aus 2 Buchstützen.
Ein Vogel und ein Löwe, dessen Köpfe vertauscht waren.
Sie brauchten also nur die Köpfe wieder auf die richtigen Körper stecken, was beinahe schon zu spät gewesen wäre.

Artie und Claudia waren in der Zwischenzeit einem ganz anderen Phänomen auf der Spur.
Plötzlich gab es mächtige Spenden von Versicherungsagenten an Krankenhäuser und Stiftungen.
Bei ihren Nachforschungen haben die Beiden entdeckt, daß eine Frau dabei ihre Finger im Spiel hatte.
Sie brachte die Männer irgendwie dazu fast ihr gesamtes Vermögen einfach so zu spenden.
Es hatte allerdings auch eine Nebenwirkung, denn jeder Mann, den sie beeinflußt hatte, hat sich in sie verliebt und hätte einen Mord begangen, um sie für sich zu haben.
Selbst Artie konnte trotz massiver Sicherheitsvorkehrungen nicht ihrem Scharm widerstehen.
Und so mußte Claudia in austrixen, um allein das Artefakt zu beschaffen und einzutüten.
Artie so angekettet im Hotelzimmer und dann sein Spruch, als er den Magneten aus dem Bügeleisen gebastelt hat.
Von wegen, er hatte schon eine Ahnung, wie man sowas macht, da hat Mac Gyver noch in die Windeln gemacht. * grins *
Ja ja und was war das Ende vom Lied.
Das Artefakt war Marta Haris Strumpfhose.
Kein Wunder daß die Männer alle durchgedreht sind.


EDIT: dito @reiner17
- Editiert von reiner17 am 07.05.2011, 16:23 -
reiner17
icon01.png Warehouse 13 - 07.05.2011, 16:27:32

722 Posts - Fortress

Smallville-Fan
Moderator
Echt Wahnsinn, wie du das immer machst - hast dir nicht schon mal überlegt eine Schriftstellerin zu werden. Definitiv freue ich mich demnächst diese Spoiler genüßlich zu lesen.
Derzeitig sind ja nicht mehr sehr viele Wochen bis zum Beginn der 2. Staffel. Ich hoffe ja, dass man diese gleich im Anschluß an der 1. bringt.
Frage: Die deutschen Titel werden doch sicherlich so vom Sender RTL2 übernommen?
Lois Queen
icon01.png Warehouse 13 - 07.05.2011, 19:33:24

1798 Posts - Metropolis

The only one
Gute Frage.
Ich habe keine Ahnung.
Denke aber schon, daß die die wohl so übernehmen werden.

Und danke für die Blumen, aber ich denke für den Beruf als Schriftsteller lang es dann doch wohl eher nicht.
Superboy
icon01.png Warehouse 13 - 08.05.2011, 01:09:29

559 Posts - Kal-El

Reisender
Schaue jetzt auch die Serie seit den 2 Wochen, seit sie in DE läuft. Gefällt mir bis jetzt sehr gut und werd mir auf jeden Fall Mittwochs abends Zeit nehmen. Die 5. Folge scheint ja ganz spannend zu werden, von der Vorschau jetzt her.
[ Seite: 1 2 3 4 ]


Forum wechseln
Forum wechseln zu:

pForum 1.30 © 2000 - 2006 by Thomas Ehrhardt

Login
Username
Passwort
 
Login speichern
Passwort vergessen?
Neuestes Mitglied
Smallwilly

User online
keine Benutzer online

User im Chat
keine User im Chat

Neue Themen
 Tom Welling in Lucifer
 Justin in This Is Us
 Michael Rosenbaum - LI...
 Banshee!
 The one man who beats ...
 der neue;)
 Smallville die beste S...
 BUCHANKÜNDIGUNG E-BOOK
 WIEDERBELEBUNGSVERSUCH
 Drucker gesucht
Letzte Posts
 Schreibe was über dein...
 Supergirl SpinOff-Seri...
 [Laura] Kara/Supergirl...
 Tom Welling in Lucifer
 Mit oder ohne ... ?
 Game of Thrones
 Justin in This Is Us
 Seid Ihr sportlich akt...
 Idealbesetzung Superma...
 [Sam J.] Sam Jones III...
Community
  SOG
  Clana's Angels
  Smallville Love
  Smallville Fanbase
  Smallville Legend
  Clana.de
  Superman-Forum.net
Google/Forum Suche

Partner of Smallville Online Germany