Smallville / Smallville - Die Serie / US-Episoden / 10x21/10x22 Finale
In diesem Thread befinden sich 132 Posts. [ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]
AntwortenDruckansicht
Red-Blue Blur
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 22.05.2011, 14:46:03

2405 Posts - Daily Planet

Klaatu Barada Nikto
Hier nochmal ein Review des Finales, diesmal von serienjunkies.de

Smallville: Finale - Review
Zitat:

Ein Vogel? Ein Flugzeug? Nein, Superman! Nach zehn Jahren endet die Smallville-Saga in einem würdigen Serienfinale - mit einer epische Romanze, der Wiederkehr eines Schurken und der Geburt einer Superhelden-Ikone.

Zehn Jahre hat es gedauert, bis wir diesen Moment erleben durften: Der letzte Sohn Kryptons, Kal-El alias Clark Kent, erfüllte sein Schicksal und vollzog seine Verwandlung in die Superheldenlegende Superman. Zugegeben: „Smallville“ war nie eine hochqualitative Serie mit komplexen Handlungsbögen wie „Fringe“ oder „Lost“. Und ja, im Laufe der Jahre schlichen sich eine Reihe von Logikfehlern in „Smallville“ ein. Aber ihr Hauptziel verlor die Superhelden-Serie nie aus den Augen: zu unterhalten.
Manche von uns mögen eventuell auf „Smallville“ aufmerksam geworden sein, weil es eben keine neue „Superman“-Serie war, sondern die Vorgeschichte eines verunsicherten Farmerjungen, der auf dem Weg war, der Held zu werden, den die Menschheit so dringend braucht - mit allen damit verbundenen Herausforderungen und Hürden.
Andere wiederum sind „Smallville“ in dem Augenblick verfallen, in dem sie den Hauptplot der Serie erfahren haben: Eine Serie über die Anfänge der Superhelden-Ikone Superman. Dass die Verwandlung sich zehn Staffeln und 218 Episoden hinauszögern würde, hätten damals die wenigsten gedacht, aber auch für diese Fans war es das Warten allemal wert.

Darkseid und Apokolips

Als die Produzenten Darkseid als Big Bad der Abschiedsstaffel ankündigten, waren die Erwartungen der Fans immens groß. Diese wurden jedoch bitter enttäuscht: Die Haupthandlung um den außerirdischen Schurken kam einfach viel zu kurz im Verlauf der Staffel.
Im Serienfinale wollten die Produzenten diesen Umstand wieder gut machen, indem sie ihn als Abschlussprüfung für Clarks kryptonische Ausbildung auswählten und teure Special-Effects in die Geschichte einbauten. Der Teil mit den Special-Effects funktionierte einwandfrei, jedoch enttäuschten die Kampfszenen im Finale - sprich: Sie waren eigentlich überhaupt nicht existent.
Schade eigentlich, wenn man bedenkt, dass die düstere Grundstimmung, die zwar auch im Finale erzeugt, aber nicht mit einem spektakulären Abschlusskampf gewürdigt wurde, zu den großen Stärken von „Smallville“ zählt. Wie es richtig gemacht wird, zeigte uns Zod-Handlungsbogen in Staffel neun.
Die Konfrontation von Clark (Tom Welling) und Darkseid - oder besser gesagt, Darkseid in Lionels Körper - dauerte viel zu kurz und enttäuschte auf ganzer Linie. Er entdeckte plötzlich seine Fähigkeit zu fliegen, flog durch ihn hindurch und puff war Darkseid auch schon eliminiert. Der einzige Pluspunkt dieser Szene: John Glovers schauspielerische Darbietung des unheimlichen Bösewichts und die nostalgischen Momente, als Clark durch sein geistiges Auge, seine Vergangenheit vor Augen geführt bekam.
Eine weitere Enttäuschung in der Geschichte um Darkseid und Apokolips: Mit jeweils einem Pfeil schaltete Oliver alias der Green Arrow (Justin Hartley) das Schurkentrio Granny Goodness (Christine Willes), Desaad (Steve Byers) und Gordon Godfrey (Michael Daingerfield) aus.
Auf dieser Ebene ähnelten die sogenannten Kämpfe des Serienfinales von „Smallville“ dem enttäuschenden Abschlusskampf zwischen Clark und Doomsday im achten Staffelfinale - Failsday, pardon „Doomsday“. Zur Verteidigung von „Doomsday“: Dieser Kampf dauerte länger.

Die (Nicht-)Hochzeit von Clois

Mit zu den größten Stärken des Serienfinales zählte die romantische Geschichte um Lois (Erica Durance) und Clark. Die Treueschwüre der beiden Charaktere zeigten einmal mehr, dass sie ein perfektes Paar ergeben.
Übrigens: Die Hintergrundmusik, die wunderbar den Treueschwur von Clark und den Gang von Lois und Clark zum Traualtar untermalte, stammt von Singer- und Songwriterin Sara Bareilles. Der Song heißt „Breathe Again“ und wurde auch schon für das Ende der vierten Episode der zweiten Staffel von „The Vampire Diaries“ verwendet.
Zurück zum Thema: Auch wenn wir Lois und Clark nicht den Bund fürs Leben schließen gesehen haben, tat das der epischen Romanze der beiden keinen Abbruch. Ein Großteil der Zeremonie hat schließlich stattgefunden, und Lois war auch die erste, die Clark als Superman sehen durfte.
Ein wichtiger Grund, der gegen eine Hochzeit im Serienfinale sprach: In „Smallville“ geschlossene Ehen enden niemals im Happy End. Das beste Beispiel hierfür dürfte die Eheschließung von Chloe (Allison Mack) und Henry James Olsen (Aaron Ashmore) in Staffel acht sein.

Jonathan und Marthas großer Abgang

Über die Frage, welche Rolle Jonathan (John Schneider) im Serienfinale eigentlich spiele, hüllte sich das Showrunner-Duo Kelly Souders und Brian Peterson bis wenige Tage vor der Ausstrahlung der Episoden in Schweigen. Umso schöner war es zu erfahren, ihn wieder als Geist zur Serie zurückkehren zu sehen und nicht in einer anderen Form.
Bereits in der Staffelpremiere („Lazarus“) war er in dieser Funktion zu sehen und machte seinen Job ganz gut. Warum dann nicht wieder und zum allerletzten Mal im Serienfinale? Die Rechnung der Produzenten ging jedenfalls auf: Seine Szenen verliehen der ganzen Geschichte ein gewisses Maß an Sentimentalität und was mit am Wichtigsten war: Schneiders Charakter des Jonathan Kent erhielt ein wunderschönes Ende.
Genau wie Martha (Annette O'Toole): Wie Clark bereits in den frühen Jahren der Serie erwähnte, ist sie sein Herz und somit sein Antrieb. Daher fand auch sie die richtigen Worte, um ihrem Sohn die letzten Zweifel zu nehmen, Darkseid und die Dunkelheit zu bekämpfen - und, nicht zu vergessen, seine Bestimmung zu erfüllen.

Die Wiederkehr eines Bösewichts

Zu den besonderen Highlights des Finales zählt der rundumerneuerte Lex Luthor. Es ist unglaublich, welche tollen Szenen entstanden sind, in Anbetracht, dass Michael Rosenbaum nur für wenige Stunden am Set in Vancouver war. Der Dialog zwischen Lex und Clark ließ uns in alten Erinnerungen schwelgen, und Clarks Entschuldigung an Lex zeugte von Ehrlich- und Glaubwürdigkeit, auch wenn sie an Lex regelrecht abprallte - denn: „... jeder Bösewicht ist nur so groß wie sein Held.“
Etwas vorhersehbar war der Tod von Tess (Cassidy Freeman) durch die Hände ihres eigenen Halbbruders. Diese Idee kursierte bereits in vielen Fanköpfen - frühestens als sie fester Bestandteil der Serie wurde, aber spätestens als sich herausstellte, dass sie die Halbschwester von Lex ist.
Weniger berechenbar hingegen war die Auslöschung von Lex' Erinnerungen an sein ganzes Leben. Hätte man doch im Vorfeld eher damit gerechnet, Lois würde ihre Erinnerungen verlieren. Wie Lex seine verlor? Kurz vor ihrem Tod strich Tess ihm ein Nervengift, das Lex einst von Sommerhalt entwickeln ließ, auf seine Wange. Somit hat Tess - oder besser gesagt: haben Tess und Clark - Lex mit seinen eigenen Waffen geschlagen und seiner Erinnerungen beraubt, die dem Zuschauer visuell dargestellt wurden.
Insofern haben wir unsere Erklärung dafür, warum sich Lex in den „Superman“-Filmen nicht mehr an Clark zurückerinnern konnte. Tess' Loyalität gegenüber Clark wiederum ist einfach lobenswert und zeigt, obwohl ein Mensch nicht die idealen Voraussetzungen hat, ein guter Mensch zu werden, dass er sein Schicksal letztendlich selbst bestimmen kann.

Das Jahr 2018

Das Serienfinale begann im Jahr 2018, als Chloe ihrem Sohn das Comic-Heft „Smallville“ vorlas und endete mit dem Ende der Gute-Nacht-Geschichte für ihren Sohn. So bekam jeder Charakter sein vorgeschriebenes Ende: Chloe hat einen gemeinsamen Sohn mit Oliver, Lois und Clark gehen nach sieben Jahren von Neuem ihre Hochzeit an, Lex wird zum Präsidenten der Vereinigten Staaten, und Clark setzt zur Verwandlung in Superman auf dem Dach des Daily Planet an, um eine Bombe in der Nordstadt zu beseitigen.
Zudem bekommen wir den wahren Jimmy Olsen zu sehen, der von niemand geringerem als Aaron Ashmore gespielt wurde. Ohnehin war Ashmore von Anfang an die perfekte Wahl für diese Rolle, und so ist es auch schön zu sehen, dass er im Serienfinale mit der Rolle des richtigen Jimmy Olsen bedacht wurde.

Textquelle
Lana
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 22.05.2011, 15:16:43

8587 Posts - Legende

Save eachother
Administratorin
Zitat:
Original von Red-Blue Blur
Hier nochmal ein Review des Finales, diesmal von serienjunkies.de

Smallville: Finale - Review
[quote]
[b]

Übrigens: Die Hintergrundmusik, die wunderbar den Treueschwur von Clark und den Gang von Lois und Clark zum Traualtar untermalte, stammt von Singer- und Songwriterin Sara Bareilles. Der Song heißt „Breathe Again“ und wurde auch schon für das Ende der vierten Episode der zweiten Staffel von „The Vampire Diaries“ verwendet.
Zurück zum Thema: Auch wenn wir Lois und Clark nicht den Bund fürs Leben schließen gesehen haben, tat das der epischen Romanze der beiden keinen Abbruch. Ein Großteil der Zeremonie hat schließlich stattgefunden, und Lois war auch die erste, die Clark als Superman sehen durfte.


naja bei dem Song - so schön er auch ist, lässt sich streiten - für mich hat so ein Text nicht wirklich was bei ner Hochzeit zu tun

Ich zitier mal nur 2 Absätze:

Open up next to you and my secrets become your truth
And the distance between that was sheltering me comes in full view
Hang my head, break my heart built from all I have torn apart
And my burden to bear is a love I can't carry anymore


It hurts to be here
I only wanted love from you
It hurts to be here
What am I gonna do?


Manche Zeilen mögen ja passen - aber wenn man gerade den Bund der Ehe schließen will finde ich, dass Sätze wie " Es schmerzt hier zu sein" - oder "eine Liebe aushalten zu müssen, die man nicht mehr aufrecht erhalten kann", doch etwas deplaziert....



bip
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 22.05.2011, 16:45:47

5927 Posts - Superman

Die Untoten aus Ungarn
Moderator
Wenn man sich die Superman-Szenen mal anguckt, finde ich es schön, dass Brandon Routh noch einen Auftritt als recycleter virtueller Superman aus Superman Returns hat.
Lelak
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 23.05.2011, 06:31:33

117 Posts - Clark Kent

KKTH3B3ST
Tom,Michael,Erica und Cassidy sprechen über ihre Lieblingsmomente in SV Klick
Joerschi
icon09.gif 10x21/10x22 Finale - 01.06.2011, 22:30:42

34 Posts - Kent Farm
Finde die finale Folge nach wie vor knorke, aber ein paar Logikdetails fallen nach dem 2. Mal schauen doch etwas auf (smallvilletypisch, soll kein Meckern sein):

Auszug:
-> ausgerechnet die superduperhochtechnisierte Air Force 1 gerät in Schwierigkeiten (entweder fliegen grad keine anderen Flugzeuge, sie geraten nicht in Not oder Superman interessierts einfach nicht...), Supi kommt zuuufällig zur Rettung genau diesen Flugzeugs, Lois hat es durch ihren Knockout und eine Haarfärbung irgendwie geschafft in genau diese Maschine zu kommen (hell yes - da können die Terroristen dieser Welt aber noch was lernen ), Supi schaut zuuuuföllig durch die Scheibe rein wo Lois grad dagegengeschleudert wurde....
Mein 6er im Lotto für die folgenden 3 Wochen ist wohl wahrscheinlicher als diese Aufeinanderfolge der Ereignisse.
-> Woher wusste Olli in der Weltuntergangsszene, dass da grad Clark zur Rettung herbeiflog?
Weder kannte er Clarks neues Outfit noch konnte er wissen, dass Clark fliegen kann. Vielmehr MÜSSTE er doch angenommen haben, dass es Kara ist. Denn die kannte er auch, er wusste von ihren Fähigkeiten (fliegen), er kannte ihr Outfit, erst in einer der letzten Folgen hat er sie befreit und da er von ihrer Verschwundibusaktion in der vorherigen Folge unmöglich wissen konnte hätte er nur auf sie tippen können. Warum zum Deifel weiß er, dass es Clark ist?!?

Darauf eine vom Wind federnde Frisur im Weltraum!
Superboy
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 01.06.2011, 23:33:17

559 Posts - Kal-El

Reisender
Zitat:
Woher wusste Olli in der Weltuntergangsszene, dass da grad Clark zur Rettung herbeiflog?


Man kann doch erkennen, dass das nicht Kara sein kann, also wirklich vom Körper her geht es nicht unterschiedlicher. Und außerdem, hat Oliver einen besseren Blick auf ihn, als wir die von einer ganz anderen Perspektive Clark fliegen sehen. Zweitens sind das auch schon ziemlich lange Clarks Farben. Das Outfit muss er also nicht kenne.
Und er weiß ganz genau, dass Clark fliegen kann, schließlich hatt er ziemlich viele Kryptonier kennen gelernt und er wusste, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Clark es auch kann.

Zitat:
Darauf eine vom Wind federnde Frisur im Weltraum! [Rot werden]


Hab auch erst gedacht, aja das Cape weht....alles klar. Aber eigentlich kann man es so stehen lassen, finde ich. Schließlich hat Clark gerade einen Planeten mit Superspeed bewegt und da wird sich bestimmt was verändern in diesem Bereich, für eine kurze Zeit. Naja bin kein Experte, aber das hat bestimmt auch Auswirkungen im Weltall.


Zitat:
ausgerechnet die superduperhochtechnisierte Air Force 1 gerät in Schwierigkeiten (entweder fliegen grad keine anderen Flugzeuge, sie geraten nicht in Not oder Superman interessierts einfach nicht...), Supi kommt zuuufällig zur Rettung genau diesen Flugzeugs, Lois hat es durch ihren Knockout und eine Haarfärbung irgendwie geschafft in genau diese Maschine zu kommen (hell yes - da können die Terroristen dieser Welt aber noch was lernen ), Supi schaut zuuuuföllig durch die Scheibe rein wo Lois grad dagegengeschleudert wurde....


Also als zufällig empfinde ich das nicht. Er ist eigentlich zielgerichtet dahin geflogen. Er hat sie bestimmt schon beim Hinflug gesehen.

Und, dass andere Flugzeuge in der Gegend geflogen sind, kann ich auch nicht glauben. Wer gibt denn bei so etwas eine Flug Freigabe ?
Anyanka88
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 02.06.2011, 09:07:25

41 Posts - Kent Farm
WAAAAAAAAHNSINNNNNN!!!!
also ich fand das Finale richtig großes Kino!!! Es gab ja soooo viele Befürchtungen, aber das war mehr als man erahnen bzw sich wünschen konnte. Bin sehr zufrieden mit dem Ende. Ich fand es toll, dass er das Kostüm trug, dass Lex da war bzw. die Logik wieder hergestellt wurde, dass er in Zukunft (obwohl er ja eigentlich tot war) wieder "dabei" ist, wegen der Mythologie halt, die also beibehalten wurde. GUT! Die Macher haben sich das wirklich toll ausgedacht und umgesetzt, bin rund um zufrieden. Nur, dass Tess sterben musste find ich bisschen traurig :(
Aber wie gesagt, GROSSE KLASSE! Ein tolles Ende.

PS: auch wenn man jetzt noch aus Smallville mit genau den Darstellern eine weiterführende Superman-Serie machen könnte
"Clark Luthor!"

Joerschi
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 02.06.2011, 22:06:19

34 Posts - Kent Farm
Zitat:
Original von Superboy
Zitat:
Woher wusste Olli in der Weltuntergangsszene, dass da grad Clark zur Rettung herbeiflog?


Man kann doch erkennen, dass das nicht Kara sein kann, also wirklich vom Körper her geht es nicht unterschiedlicher. Und außerdem, hat Oliver einen besseren Blick auf ihn, als wir die von einer ganz anderen Perspektive Clark fliegen sehen. Zweitens sind das auch schon ziemlich lange Clarks Farben. Das Outfit muss er also nicht kenne.
Und er weiß ganz genau, dass Clark fliegen kann, schließlich hatt er ziemlich viele Kryptonier kennen gelernt und er wusste, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Clark es auch kann.



???
Also ICH sehe da trotz zigfachen Standbild nur einen fliegenden Kondensstreifen mit blauen Farben (das rote Cape ist quasi nicht zu sehen). Wie du da eine Körperform ausmachen kannst, ist mir schleierhaft (hast auch Maße und Label gesehen?) .
Das Blau/Rot sind übrigens auch schon immer Karas Farben und sie kann bereits fliegen (+ hat die gleichen Kräfte wie Clark).
Wie wahrscheinlich ist es wohl, dass Clark plötzlich und alles zuammen zu genau diesem Zeitpuntk ein Helden-Outfit bekommt, dieses vom "Design" + Farben her auch wie Kara´s anlegt, zwischendurch noch fliegen gelernt hat, genau zu dem Zeitpunkt da aufkreuzt etc.und das aus Ollis Sicht NICHT Kara ist???
Eher habe ich zwei 6er im Lotto und bekomme nachträglich den Nobelpreis.
Sorry, aber hier kann inuniverse Olli nur annehmen, dass es Kara ist - alles andere ist schlichtweg Quatsch. (wenn auch dramaturgisch schön anzusehen, dass er dem Kondensstreifen Clark die Daumen drückt - ich persönlich halte das Daumendrücken ja immer noch eher dafür, dass der Kondensstreifen nicht gegen den Wolkenkratzer geklatscht ist, vor dem er kurz vorher die Nase noch hochgezogen hat... )

Zitat:
Darauf eine vom Wind federnde Frisur im Weltraum! [Rot werden]

Zitat:
Original von Superboy

Hab auch erst gedacht, aja das Cape weht....alles klar. Aber eigentlich kann man es so stehen lassen, finde ich. Schließlich hat Clark gerade einen Planeten mit Superspeed bewegt und da wird sich bestimmt was verändern in diesem Bereich, für eine kurze Zeit. Naja bin kein Experte, aber das hat bestimmt auch Auswirkungen im Weltall.

Ein Experte bin ich auch nicht, aber ja, das ist unmöglich (Astrophysik Hobby).
Du meinst sicher gravitative Auswirkungen zwischen Körpern. Die verursachen aber keinen "Wind" .
Klar siehts in der Szene heroischer aus, aber man stutzt halt schon ein bisschen warum da im Weltall so ein Lüftchen geht.


Zitat:
ausgerechnet die superduperhochtechnisierte Air Force 1 gerät in Schwierigkeiten (entweder fliegen grad keine anderen Flugzeuge, sie geraten nicht in Not oder Superman interessierts einfach nicht...), Supi kommt zuuufällig zur Rettung genau diesen Flugzeugs, Lois hat es durch ihren Knockout und eine Haarfärbung irgendwie geschafft in genau diese Maschine zu kommen (hell yes - da können die Terroristen dieser Welt aber noch was lernen ), Supi schaut zuuuuföllig durch die Scheibe rein wo Lois grad dagegengeschleudert wurde....

Zitat:
Original von Superboy
Also als zufällig empfinde ich das nicht. Er ist eigentlich zielgerichtet dahin geflogen. Er hat sie bestimmt schon beim Hinflug gesehen.


Yep. Dann müsste er aber auch einen siebenten Sinn haben, dass sie in Not geraten ist. Imo etwas wenig, um den vermeintlichen "Umweg" in Kauf zu nehmen.
Schließlich gibts grad Wichtigeres zu erledigen (z. B. Apocalypse aufhalten wegen der zu erwartenden 7 Mia Toten...).
- Editiert von Joerschi am 02.06.2011, 22:14 -
Superboy
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 02.06.2011, 22:38:23

559 Posts - Kal-El

Reisender
Zitat:
Ein Experte bin ich auch nicht, aber ja, das ist unmöglich (Astrophysik Hobby).
Du meinst sicher gravitative Auswirkungen zwischen Körpern. Die verursachen aber keinen "Wind" [Biggrins] .
Klar siehts in der Szene heroischer aus, aber man stutzt halt schon ein bisschen warum da im Weltall so ein Lüftchen geht.


Mein ja auch nur, dass es für mich nicht schlimm ist, wenn das so ist, weil er grad eben noch mit Superspeed im Weltall geflogen ist. Mir ist klar, dass das nicht geht.
Naja wegen solchen Realismus Fehler mach ich mir nichts kaputt, denn seit wann können Menschen fliegen ?
Man darf in Science Fiction Serien nicht alles so eng sehen, weil es schließlich Science Fiction ist.


Und das mit dem Kondensstreifen, naja ich erkenne schon, dass das nicht Kara sein kann. Aber hätten sie wirklich besser machen können. Frag mich eh wieso der so einen Streifen hinterlässt.
Ist wohl des Material nicht so gut, dass sich die Farbe löst
Chaoslord
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 02.06.2011, 23:25:01

515 Posts - Kal-El

Chaoslord
Ach Leute wir reden hier von einer Sci Fi/Fantasy Serie
Und das Smallville einige Logiklöcher hat wissen wir auch nicht erst seit heute
Lana
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 02.06.2011, 23:29:14

8587 Posts - Legende

Save eachother
Administratorin
wissen wir, aber anmerken und besprechen dürfen wir sie auch


Chaoslord
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 03.06.2011, 07:27:06

515 Posts - Kal-El

Chaoslord
Klar dürft ihr das, aber ich darf doch auch anmerken das ich das für müßig finde
Kate
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 03.07.2011, 23:41:17

405 Posts - Superboy

I'm Clois Fan
Also ich fand das Finale klasse. Zwar nicht so wie das Finale der 9. Staffel, aber in diesem Staffelfinale gab es alles. Vorallem eine schöne Szene zwischen Martha, Jonathan und Clark so richtig schön.
Ein würdiger Abklang. Und dann noch Lex Luthor. Ich finde das richtig super gemacht und habe mich sehr gefreut. Schade fand ich nur das Tess sterben musste, aber sie wurde ja von Clark "moralisch" gerettet.

Und dann nach 7 Jahren heiraten die beiden erst, genug stoff für tv-filme was zwischen den jahren passiert ist. Vielleicht gibt es ja noch was aber ansonsten ein würdiger und tolles finale der 10 Staffel und von der Serie.
Ist nur etwas komisch, es gibt keine neuen Folgen mehr.
StefanSch
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 09.07.2011, 04:21:23

10 Posts - Ziel: Erde
Ich fand den Auftritt von Rosenbaum als Lex genial. Es war schön wieder den Erzfeind von Clark zu sehen, der immer für seine subtile Art bekannt war. John Glover hat seine Rolle ebenfalls perfekt vollendet.

Auch Martha und Jonathan Kent wieder gemeinsam zu sehen, schließt den Kreis. So wie es anfing endet es in gewisser Art und Weise.

Auf die Szene von Clark als fliegender Superman hat man natürlich die ganze Serie lang gewartet. Auch wenn die Szenen kurz waren, war es dennoch toll.

Unglaubliche 10 Jahre lief Smallville und wenn man sich die erste Episode ansieht, merkt man erst, wie viel sich verändert hat. Die Schauspieler haben ihre Jugend hinter sich gelassen und sind erwachsen geworden. Tom Welling sagte vor einigen Wochen.

Zitat:
It can all go away and can go fast.


Smallville ist nun endgültig vorbei. Ich hoffe das bald die Komplettboxen (Blu-ray) erscheinen werden. Ich werde mir die Serie vorallem wegen den ersten 5. Staffeln kaufen. Vielen Dank an die vielen Macher von Smallville für eine unglaublich gute Umsetzung von Superman!
Clark87
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 09.07.2011, 11:52:03

245 Posts - Torch

DVA
Zitat:
Original von StefanSch
Ich fand den Auftritt von Rosenbaum als Lex genial. Es war schön wieder den Erzfeind von Clark zu sehen, der immer für seine subtile Art bekannt war. John Glover hat seine Rolle ebenfalls perfekt vollendet.

Auch Martha und Jonathan Kent wieder gemeinsam zu sehen, schließt den Kreis. So wie es anfing endet es in gewisser Art und Weise.

Auf die Szene von Clark als fliegender Superman hat man natürlich die ganze Serie lang gewartet. Auch wenn die Szenen kurz waren, war es dennoch toll.



Kann dir in allem nur voll zustimmen. Ohne die eingespielte Crew von damals mit Martha, Jonathan, Lex und Lionel wäre die Sache einfach nicht rund geworden und je öfter ich die beiden ersten Flugszenen von Clark jetzt im Nachhinein ansehe (erst in der Scheune und dann in der FoS), desto mehr kriege ich dabei eine innere "Gänsehaut"!
SuperFan
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 22.07.2011, 23:07:17

31 Posts - Kent Farm

Kurz und knapp kann ich nur sagen, dass ich mir von Anfang an vorstellen konnte, dass diese Serie mit so einem Ende belohnt wird. Alles andere wäre unwürdig gewesen in meinen Augen. Wie viele Fans, habe ich auch gehofft, so ein Staffelfinale zu sehen.

Apropos Finalfolge. Schaut euch mal das Video an und hört genau hin. Ohne Worte : http://www.youtube.com/watch?v=z07MMlFqGvQ
Red-Blue Blur
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 23.07.2011, 01:19:56

2405 Posts - Daily Planet

Klaatu Barada Nikto
@SuperFan

Jepp, haben wir schon irgendwo gepostet, hier im Forum.
Da kann man nur drüber spekulieren, was der Fan da nebenbei so getrieben hat.
SuperFan
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 23.07.2011, 21:35:38

31 Posts - Kent Farm

Ja, wenn man die Tonspur vom Video trennt, ist sie vielseitig einsetzbar .
C.K
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 24.07.2011, 02:56:44

49 Posts - Kent Farm

Süßestes Girl der Welt!
Bin mit dem Finale auch sehr zufrieden da war alles dabei, was man sich wünschen hätte können.

Allerdings dachte ich auch, dass es vl. am Ende noch eine Abschlusszene gibt, wo geheiratet wird.

Am emotionalsten für mich die Szenen mit Martha, Jonathan und Clark, wenn man sich dann auch noch in den Moment an alles zurückerinnert, das war schon ziemlich ergreifend.

Und dann natürlich die Rückkehr von Rosenbaum als Luthor im Finale, auf die alle gehofft haben, genial.

Die Szene am Ende, wo Jimmy (bzw. sein Bruder) dann auf einmal im Daily Planet steht, war auch total überraschend.

Was mich in den Folgen auch davor schon ein wenig gestört hat, dass Lionel dann als Bösewicht dargestanden ist und auch dann Darkseid war. Ich meine klar er kam aus der anderen Parallelwelt, aber eigentlich war Lionel, als er das Geheimnis von Clark kannte, dann immer ganz anders und weniger darauf besessen sich gegen ihn zu stellen, als Lex.

Hätte eher auch damit gerechnet, dass der Lionel aus dem Paralleluniversum seine Meinung nochmals ändert und er Clark beschützen wolle, vor allem weil zwischendurch auch Szenen mit Martha wieder da waren, wo er gesagt hat, dass er sie attraktiv und anziehend findet.

Die Szene in der Festung, wo dann ausgerechnet Jonathan den Anzug an Clark übergibt war für mich sogar die beste im Finale.

Dafür ist mir die Rettung danach des herabstürzenden Planeten allerdings ein wenig zu schnell gegangen.

Aber alles in allem ein doch sehr guter Abschluss für die Serie, vor allem, da auch fast alle Schauspieler noch einmal dabei waren.

Was ich auch noch cool gefunden hätte, wenn man in der letzten Folge nochmal die ganzen Justice League Mitglieder gesehen hätte, weil es ja hieß, dass zur Rettung mehr Helden benötigt werden und man dann eigentlich bis auf Green Arrow in Action dann gar keinen mehr gesehen hat.
Sarevok
icon01.png 10x21/10x22 Finale - 03.08.2011, 21:10:56

29 Posts - Kent Farm
Hallo,

habe mal ne kleine Frage zum Finale.
Als Clark und Lois dann nach 7 Jahren endlich heiraten, spricht Clark ja Lois ganz förmlich mit "Miss Lane" an.

Soll das niemand mitbekommen dass Clark und Lois zusammen sind und heiraten werden?
Oder was dieses "Miss Lane" nur so als Joke von Clark gedacht?

Denn wie man ja bei in der Episode Homecoming sah, teilen sich die beiden ja sogar ein Büro, da spricht man sich da dann normal schon mit Vornamen an.
Und normal ist es ja auch nicht schlimm wenn außenstehende wüssten dass Clark und Lois heiraten - das deckt ja nicht die Identität von Superman auf...

Das Clark sich etwas "trotteliger" verhält ist ja normal, aber da kann ja doch normal ruhig jeder wissen dass der "trottelige" Clark Lois heiratet.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]


Forum wechseln
Forum wechseln zu:

pForum 1.30 © 2000 - 2006 by Thomas Ehrhardt

Login
Username
Passwort
 
Login speichern
Passwort vergessen?
Neuestes Mitglied
Smallwilly

User online
keine Benutzer online

User im Chat
keine User im Chat

Neue Themen
 Tom Welling in Lucifer
 Justin in This Is Us
 Michael Rosenbaum - LI...
 Banshee!
 The one man who beats ...
 der neue;)
 Smallville die beste S...
 BUCHANKÜNDIGUNG E-BOOK
 WIEDERBELEBUNGSVERSUCH
 Drucker gesucht
Letzte Posts
 Schreibe was über dein...
 Supergirl SpinOff-Seri...
 [Laura] Kara/Supergirl...
 Tom Welling in Lucifer
 Mit oder ohne ... ?
 Game of Thrones
 Justin in This Is Us
 Seid Ihr sportlich akt...
 Idealbesetzung Superma...
 [Sam J.] Sam Jones III...
Community
  SOG
  Clana's Angels
  Smallville Love
  Smallville Fanbase
  Smallville Legend
  Clana.de
  Superman-Forum.net
Google/Forum Suche

Partner of Smallville Online Germany