Smallville / Allgemein / Kino / TV / The Avengers (2012)
In diesem Thread befinden sich 32 Posts. [ Seite: 1 2 ]
AntwortenDruckansicht
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 00:18:54

259 Posts - Torch
Das ist ja schon fast ein Sakrileg das es noch keinen Thread zu einem der größten Meisterwerke der Comicverfilmungen gibt ;)

Als Marvel vor rund 5 Jahren sein eigenes Filmstudio (Marvel Studios) gründete keimte die Idee auf erstmals ein Filmuniversum wie in den comics zu erschaffen bei dem sie Filme verschiedener Helden in ein und demselben Universum spielen und es sogar Crossover geben könnte. Aus der Idee entstand daraufhin schliesslich das Marvel Cinematic Universe (MCU) zu dem heute zahlreiche Marvel figuren gehören. Ausnahmen sind traurigerweise Figuren aus dem Spider-Man und X-Men Universum da die Rechte dieser Franchises nicht bei Marvel bzw Disney (die die Inhaber von Marvel Studios sind) liegen sondern bei Sony und Fox - und solange diese Filme über ihre Figuren produzieren können die Rechte dieser Figuren nicht zurück an Marvel gehen.

Die ersten beiden Filme des MCU waren Iron Man und The Incredible Hulk (welcher nichts mit Ang Lees Hulk Film von 2003 zu tun hat) im Jahre 2008. Hier gab es bereits erste Anzeichen eines größeren Universums als die Organisation SHIELD aus den Comics sowohl in Iron Man als auch in Hulk präsent war und Tony Stark am Ende sogar persönlich im Hulk Film aufkreuzte. In einer post-credits szene (die inzwischen Tradition sind bei MCU Filmen) trat dann auch erstmals Samuel L Jackson als Nick Fury auf um über die "Avengers Initiative" mit Tony zu sprechen - Fans war sofort klar das es sich hierbei um die Avengers, jenem großem Marvel superteam in den comics das aus den mächtigsten Marvel helden besteht handelt.

Es folgte als nächster MCU Film Iron Man 2 im Jahre 2010 welcher neben dem superhelden War Machine auch Avengers Mitglied Natasha Romanoff/Black Widow einführte. Auch Nick Fury trat wieder auf so das SHIELD und die Pläne der Avengers eine noch größere Präsenz hatten als im Vorgänger. Auch war das Wüten des Hulk an der Cilver University aus dem Hulk film auf einem Bildschirm Furys in IM2 zu sehen. Eine post-credits szene zeigte zudem die Ankunft des Hammers Mjoelnir - die waffe des legendären Marvel Helden Thor.

Dieser hatte dann seinen großen Auftritt 2011 im Film Thor, ebenso wie sein Bruder, der Bösewicht Loki und Avengers Mitglied Clint Barton/Hawkeye hatte einen kurzen Cameo Auftritt. SHIELD war durch Agent Phil Coulson aus den Iron Man filmen sehr präsent und in einer post-credits szene enthüllt Nick Fury das SHIELD im Besitz des sogenannten Tesseract (der legendäre Cosmic Cube aus den comics) ist.

Das Tesseract wiederum spielte eine große Rolle im Film Captain America: The First Avenger, dem nächsten Film im MCU der ebenfalls 2011 erschien. Dieser Film spielt knappe 7 Jahrzehnte vor den anderen und zeigt die Herkunft des superhelden Captain America. Dessen Erzfeind aus den comics, der machtgierige Red Skull ist der erste der das Tesseract findet und zwar in Tonsberg, Norwegen wo bereits ein Teil der Vorgeschichte aus Thor spielte. Red Skull enthüllt auch im Film das das Tesseract einst zu den schätzen Odins gehörte - eine weitere verbindung zu Thor. Red Skull ist auch Kopf der Organisation HYDRA, eine terror-organisation der comics die zu den größten Feinden SHIELDs zählt. Tony Starks Vater Howard spielte ebenfalls eine Rolle im Cap film und auch Nick Fury tauchte am Ende kurz auf als Cap rund 70 Jahre später in der Gegenwart wieder zu sich kam.

Marvel veröffentlichte dann auch diverse Comics die ebenfalls zum MCU gehören, wie einen prelude zu Captain America, der 8 teiligen miniserie "Furys Big Week" welche alle bisherigen MCU Filme aus der sicht von SHIELD miteinander verbindet und beispielsweise auch enthüllt das Black Widow an der Culver University und in Harlem war als der Hulk dort wütete und auch der charakter Hawkeye wird mehr beleuchtet.

Vor kurzem veröffentlichte Marvel dann noch die 3 teilige miniserie "Black Widow Strikes" welche nach Iron Man 2 spielt und Black Widow während einer Mission in Russland zeigt die damit zu kämpfen hat das sie von ihrer Vergangenheit droht eingeholt zu werden.

All diese Filme und comics führten schliesslich zu einem großem Ziel, dem großen Höhepunkt von "Phase 1" des MCU wie Marvel es offiziell genannt hat:

THE AVENGERS

das größte projekt der superheldenfilm-geschichte, welches Captain America, Iron Man, Thor, Hulk, Hawkeye und Black Widow alle im legendären superheldenteam der Avengers vereint um die Erde vor Loki und einer gewaltigen Armee von Chitauri (die Ultimate comics version der Skrulls aliens) zu beschützen. Mit einem Budget von 220 Millionen und einem meiner größten persönlichen Geek-Götter, dem Buffy-Creator Joss Whedon am Steuer war klar das dies mehr wird als ein Film sondern ein wahrgewordener comicfan-Traum der seinesgleichen sucht.

Viel wurde im Vorfeld geredet, geschrieben, gehyped und (vor allem von den Nolan Fans) runtergemacht das dieser Film ja nur seelenlose action wäre die dem Hype nie gerecht werden könne.

Doch Marvel und Joss Whedon bestätigten den Fans den Glauben der Fans und straften allen kritikern Lügen und lieferten einen der eindrucksvollsten,unterhaltsamsten und vor allem vorlagengetreuesten comicverfilmungen aller Zeiten ab. The Avengers liefert unglaubliche mega-action die seinesgleichen sucht, hat den typischen Whedon witz, hat viel Humor und herz zu bieten, tolle schauspieler leistungen und ist ein Paradies für comic fans das unzählige Leckerbissen für die Fans bereithält - von den Avengers in aktion, der Chitauri armee, dem berühmten Helicarrier bis hin zu einer post-credits szene in der kein geringerer als der mächtige kosmische tyrann THANOS (quasi der Darkseid im Marvel Universe) auftritt. Dieser Film ist das perfekte Beispiel dafür wie man Marvel comics verfilmen muss und setzt einen neuen Maßstab für die Zukunft.

Und das sehen offenbare auch viele andere so. Auf der webseite rottentomatoes.com (welche eine Wertung aus allen bisherigen reviews für filme erstellt) hat der Film 93 %, eine wertung die in dem genre nur Spider-Man 2, Superman, Iron Man und The Dark Knight erreicht haben.

Aber auch kommerziell ist der Film DAS Phänomen 2012. Heute hat der Film über 1.3 Milliarden Dollar eingenommen und hat inzwischen sogar Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2 überholt und ist nun offiziell nach Avatar (2.7 Milliarden) und Titanic (2.3 Milliarden) der dritterfolgreichste Film aller Zeiten und der erfolgreichste Film aller Zeiten der nicht von James Cameron gemacht wurde.

Joss Whedon und Marvel haben es allen gezeigt und ein Filmjuwel für die Ewigkeit geschaffen.

Und es geht natürlich weiter im MCU. Im Mai 2013 erscheint Iron Man 3, im November 2013 folgt Thor 2, im Sommer 2014 dann Captain America 2 sowie ein noch weiterer unbekannter Film (SHIELD? Hulk ?) ehe es 2015 dann mit The Avengers 2 ans große Finale der "Phase 2" im MCU geht.
sleepyhead
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 10:21:33

4670 Posts - The Blur

sleepyhead
Also ich kann jetzt den Film natürlich nicht als Comicleser bewerten, sondern einfach als Comicfilme- Gucker

Und mit The Avengers ist den Machern einfach etwas großartiges gelungen. Ich habe auch die ganzen Vorgängerfilme gesehen (die ich allesamt auch schon super fand) und hier wurde die ganze Vorarbeit durch die anderen Filme einfach fantastisch vereint. Es ist toll zu sehen, wie die einzelnen Superhelden, die man aus den anderen Filmen kennt, hier zusammentreffen (und das beste daran, bis auf Hulk, sind es auch allesamt die gleichen Schauspieler.)

Der Film ansich ist perfekt durchdacht, es sind super Specialeffects, viel Action aber auch sehr gute Dialoge enthalten. Dazu eine ordentliche Portion Sarkasmus, Ironie und Witz, wozu die Hulkaktionen gut beitragen und besonders natürlich Tony Starks Sprüche.

Der Film ist also auch für nicht Comicleser absolut empfehlenswert und auch problemlos nachvollziehbarer. Perfekt ist er, wenn man die Vorgängermovies dazu kennt
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 18:04:38

259 Posts - Torch
Ja Joss Whedon sagte das er bei Avengers vor dem gleichen Problem stand wie bei seinem ersten Film Serenity (einer der besten sci fi filme aller Zeiten, unbedingt zu empfehlen), welcher eine Fortsetzung seiner kultigen aber kurzlebigen TV-serie Firefly war. Nämlich das man diese filme auf der einen seite für fans der Vorlage macht aber der Film trotzdem auch für Leute verständlich sein muss die das Vorangegangene nicht kennen. Und das hat er in der Tat sehr gut hingekriegt. Es ist eigentlich wie bei Smallville. Nicht-comic fans können ihn problemlos geniessen, comic-fans können ihn nur noch mehr geniessen weil ihnen natürlich viele Dinge auffallen die anderen entgehen.

Was ich aber nicht empfehlen würde ist Avengers zu gucken ohne die Vorgängerfilme gesehen zu haben. Das kann dann doch zu verwirrend werden und fühlt sich dann auch längst nicht so besonders an wie als wenn man die vorherigen Filme gesehen hat. Man kann es natürlich tun aber ich würde es wirklich nicht empfehlen.

Was Joss so genial macht (und darum war er so ziemlich der einzige der diesen Film auch so gut machen konnte) ist seine Art zu schreiben. Seine dialoge die stets so voller witz und herz stecken und eine balance zwischen emotionalem drama und humor schaffen. Dies zeichnete bereits seine Serien Buffy, Angel und Firefly aus (Nicht so sehr bei Dollhouse weil Fox ihm dort zu oft reingeredet hat und ihm keine kreative Freiheit gewährt hat) und das war für mich von vornherein genau das was ein Avengers Film braucht.

Auch finde ich es sehr genial wie Joss es geschafft hat keinen zu kurz kommen zu lassen. Der Film gibt allen Avengers Mitgliedern plus Nick Fury ihre großen Momente und lässt keinen zu kurz kommen. Das ist eine ziemlich große Leistung da die Gefahr bei so einem Film nur allzugroß ist das irgendwelche Figuren auf der Strecke bleiben. Aber Joss hat es bewusst geschafft dies zu vermeiden. Jeder der Avengers hatte sogar jeweils seine eigene szene mit Loki.

Viele Fans waren enttäuscht das Wasp und ihr Ehemann Hank Pym (bekannt als Ant-Man, Giant-Man, Goliath oder Yellowjacket) es nicht in den Film geschafft haben, da sie die einzigen Gründungsmitglieder aus den comics sind die im Film gefehlt haben. Wasp war sogar in einem frühen Drehbuchentwurf dabei. Aber ich denke es war richtig die beiden nicht auch noch dazuzupacken denn ich glaube dann hätte Joss den film nicht mehr so ausgeglichen machen können.

So einige Avengers der comics haben es nicht in den Film geschafft. Die berühmtesten wären:

Janet Van Dyne/WASP

-Erschaffen 1962 von Stan Lee und Jack Kirby

-Gründungsmitglied der Avengers

-Ehefrau von Hank Pym

-starb 2008 in den comics

Fähigkeiten:

Kann sich klein wie ein Insekt oder mehrere hundert Meter groß machen. In jeweils beiden Formen besitzt sie dann übermenschliche Stärke. In Insektenform wachsen ihr Insektenflügel was ihr Fliegen ermöglicht und sie kann telephatisch mit anderen Insekten kommunizieren. Kann aus ihren Händen bioelektrische energie feuern genannt "Wasp Stings".




Hank Pym/ANT-MAN

-Erschaffen 1962 von Stan Lee, Jack Kirby und Larry Lieber

-Gründungsmitglied der Avengers

-Ehemann von Wasp

-Erschaffer des Cyborgs Ultron, einer der größten Feinde der Avengers

-in späteren Jahren auch bekannt als Giant-Man, Goliath und Yellowjacket

Fähigkeiten:

brillianter Wissenschaftler in den Bereichen Biochemie, Quantumphysik, Robotics und Cybernetics sowie Entomologie. Entdeckte die Pym Partikel die es ihm ermöglichen sich auf die Größe einer Ameise zu schrumpfen oder auf die Größe eines Riesen anwachsen zu lassen. In Riesenform besitzt er gigantische stärke. Während seiner Zeit als Yellowjacket trug er künstliche Flügel und Geräte an den Händen womit er Strahlen feuern konnte.




Carol Danvers/MS MARVEL

-Erschaffen 1968 von Roy Thomas und Gene Colan

-Trat den Avengers erstmals in den 70ern bei und dann erneut in den 90ern unter dem neuen Namen Warbird. Wurde als Ms Marvel dann ein vollwertiges Mitglied seit 2006.

-Carol ist durch einen Vorfall zu einem Mensch/Kree hybrid geworden. Kree ist eine Alienrasse im Marvel Universe, berühmt durch ihre Feindschaft mit den Skrulls/Chitauri.

-Fähigkeiten:

Sie ist im Grunde die Wonder Woman des Marvel Universe. superstärke, superspeed, Fliegen, gewaltige körperliche widerstandskraft. Zusätzlich ist sie immun gegen alle Gifte, kann Energie aus ihren Händen feuern und hat einen siebten Sinn. Sie kann Energie absorbieren und dadurch ihre stärke und energieprojektion drastisch erhöhen. Sie ist zudem eine meisterhafte Kämpferin und Schützin.




Barbara "Bobbi" Morse/MOCKINGBIRD

-Erschaffen 1971 von Gerry Conway und Barry Smith

-die große Liebe und Ehefrau von Hawkeye (zusammen sind die beiden quasi Marvels version von Green Arrow und Black Canary)

-SHIELD Agentin zusammen mit Hawkeye bevor sie den Avengers 1983 beitraten

-Opferte sich 1993 um Hawkeye zu retten und war bis 2009 für tot gehalten worden. In Wirklichkeit war sie aber von den Skrulls entführt worden und kehrte nach dem großevent "Secret Invasion" endlich zu Hawkeye und den Avengers zurück

-Fähigkeiten:

Meisterhaft trainierte gymnast-level athletin und ein Experte in Martial Arts und zweikampf. Körperliche attribute bis zur spitze der menschlichen Perfektion erweitert von SHIELD. Besonders effizient mit dem Kampfstab. Meisterhafte Spionin und Agentin.



Victor Shade/THE VISION

-Erschaffen 1968 von Roy Thomas und John Buscema

-Mitglied der Avengers seit Ende der 60er

-Ein Android mit den Hirnwellen eines verstorbenen Helden was ihm menschliche Emotionen gibt

-Anatomisch identisch mit einem Menschen, nur das seine organe künstlich sind.

-Verheiratet mit der Mutantin Wanda Maximoff/Scarlet Witch

-Laut Gerüchten könnte Phil Coulson in den Filmen zu Vision werden.

Fähigkeiten:

er ist im Grunde der Martian Manhunter des Marvel Universe. superstärke, speed, kann fliegen, kann solarenergie aus den augen feuern. Ausserdem kann er sich selbst reparieren und regenrieren, kann sich mit Computernetzwerken jeder Art verbinden. Kann zudem die Dichte seiner Körpermasse verändern und sich so entweder extrem hart (bis hin zu unverwundbar) oder ungreifbar machen. Kann gegner schwer schädigen oder töten wenn er im ungreifbaren zustand sich in einen gegner begibt und sich dann wieder fest macht. Kann ausserdem seine eigene masse von gewichtslos bis hin zu massivem Gewicht verändern was auch seine superstärke nochmal immens erhöht.




Wanda Maximoff/SCARLET WITCH

-Erschaffen 1964 von Stan Lee und Jack Kirby

-ursprünglich zusammen mit ihrem Bruder ein Feind der X-Men ehe sie 1965 ihrem Vater Magneto den Rücken kehrte und den Avengers beitrat.

-Mutantin und Tochter des früheren X-Men Erzfeinds Magneto

-Schwester des Mutanten Quicksilver

-verheiratet mit Vision

-verantwortlich in den comics für das Reduzieren der Mutantenrasse auf nur noch 200 Mutanten

-Obwohl die Rechte für Mutanten und X-Men bei Fox liegen kann Marvel Studios den Charakter benutzen solange a)nicht erwähnt wird das sie Mutantin ist und mit Magneto verwandt ist und b)der Charakter noch nicht in X-Men filmen aufgetreten ist

-Fähigkeiten:

Sie besitzt die Fähigkeit zu fliegen und Realität zu verändern was den Anschein erweckt als würde sie "Magie" benutzen. Dies wird ihr ermöglicht dadurch das ihre Fähigkeiten von einer dunklen magie namens Chaos magie genährt werden. Auch kann sie gewisse Zauberstrahlen und blitze erzeugen die entstehen indem sie mit ihren fähigkeiten Warhscheinlichkeit verändern und manipulieren kann. Von aussen betrachtet sieht es im Grunde so als als habe sie magische Kräfte. Sie ist eine der mächtigsten Figuren des Marvel Universe.




Pietro Maximoff/QUICKSILVER

-Erschaffen 1964 von Stan Lee und Jack Kirby

-Mutant und Sohn von Magneto sowie Bruder von Scarlet Witch

-gehörte ursprünglich zusammen mit seinem Vater und seiner Schwester zu den Feinden der X-Men, ehe er und seine Schwester 1965 den Avengers beitraten.

-Liebt seine Schwester über alles

-Obwohl die Rechte für Mutanten und X-Men bei Fox liegen kann Marvel Studios den Charakter benutzen solange a)nicht erwähnt wird das er Mutant und mit Magneto verwandt ist und b)der Charakter noch nicht in X-Men filmen aufgetreten ist

-Fähigkeiten:

Quicksilver ist der Flash des Marvel Universe. Er kann sich so schnell wie das Licht bewegen, sich durch feste Objekte hindurchvibrieren, gewaltige schockwellen durch seinen speed erzeugen etc.




Jessica Drew/SPIDER-WOMAN

-hat nichts zu tun mit Spider-Man!

-Erschaffen 1977 von Archie Goodwin, Jim Mooney und Sal Buscema

-trat den Avengers 2005 bei und ist seitdem eines der wichtigsten Mitglieder

-Jessica wurde mit ihren Fähigkeiten geboren, da die Gebärmutter ihrer mutter mit einer energie getroffen wurde welche die DNA zahlreicher Spinnen enthielt.

-Sie war einst ein Agent von HYDRA (durch Hirnwäsche) ehe sie entkam und zur superheldin Spider-Woman wurde.

-Fähigkeiten:

Übermenschliche stärke,speed, reflexe und agilität sowie hohe körperliche Widerstandskraft. kann durch ihre bioelektrische Körperenergie an allen Oberflächen haften. Kann Pheromone erzeugen die jemanden anziehen oder abstoßen. Kann fliegen und bioelektrische energie aus ihren händen feuern. Immun gegen alle Strahlungen und Gifte.




T´Challa/BLACK PANTHER

-Erschaffen 1966 von Stan Lee und Jack Kirby

-Erster afro-amerikanischer superheld überhaupt

-Trat den Avengers 1968 bei

-König des afrikanischen reiches Wakanda

-verheiratet mit X-Men Mitglied Ororo Monroe/Storm

-übernahm 2011 Daredevils rolle als Beschützer des New Yorker viertels Hells Kitchen

Fähigkeiten:

Seine stärke,speed, widerstandskraft, reflexe und aglität sind durch ein besonderes gewächs fast auf übermenschlichen Level gebracht worden. Er ist ein meisterhafter Jäger und Kämpfer. Er besitzt nicht-metallische einziehbare krallen in seinen handschuhen und sein gesamtes kostüm besteht aus Vibranium-haltigem stoff (Vibranium ist das metall aus dem Captain Americas schild besteht)




Weitere wichtige Mitglieder der heutigen comics wären Red Hulk (General Ross in roter Hulk form), She-Hulk (Bruce Banners Cousine Jennifer Walters die sich dank Banners blut in eine weibliche Hulk form verwandeln kann), Spider-Man und Wolverine. Diese habe ich aber nicht aufgeführt in der Liste da sie wohl alle nie in den Filmen auftreten werden (Red Hulk und She-Hulk sind Hulk zu ähnlich und Spidey und Wolverine dürfen nicht von Marvel Studios verwendet werden auch wenn es extrem geil wäre diese beiden in einem Avengers film zu sehen!)

Hoffe das war für fans von Avengers die die comics nicht kennen intressant zu lesen und in den kommenden Filmen werden sicherlich ein paar dieser Figuren auftreten und dann auch in Avengers 2 dabei sein. Whedon will im Sequel vor allem mehr weibliche charaktere reinbringen.

Und noch ein Abschlusswort zu Bruce Banner in the Avengers: Viele haben sich beschwert das man statt Edward Norton Mark Ruffalo die Rolle gegeben hat aber als der Film rauskam war es grade Ruffalos performance die von vielen als die beste überhaupt gepriesen wurde und er wird inzwischen von den meisten als der beste Bruce Banner angesehen. Also war die Entscheidung wohl doch ziemlich gut^^
- Editiert von Ultimate Superman am 03.06.2012, 18:10 -
Superboy
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 21:15:03

559 Posts - Kal-El

Reisender
@Ultimate Superman

Findest du eigentlich als Comic fan auch, dass Thor zu schwach dargestellt wird ? In den Filmen könnte man meinen, dass er keine Chance gegen beispielsweise Superman hätte.
Dabei könnte er den Kampf gewinnen.

Off TopicDen Film Serenity bzw. die Serie Firefly kann ich auch jedem Sci-fi-fan nur wärmstens empfehlen. Serenity habe ich erst gestern gesehen und Firefly die letzten Wochen, sind leider nur 14 Folgen. Habe schon vor einer Weile was von gehört aber als ich nochmal hörte, dass es als die beste Sci-fi-Serie gehandelt wird, musste ich mir selbst ein Bild von machen. Und es ist wirklich eines der besten Serien, die ich kenne, schade dass es damals abgesetzt wurde. Der Film gibt einen guten Abschluss.

Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 21:44:50

259 Posts - Torch
Thor zu schwach? Ne find ich überhaupt nicht. Das wirkt vielleicht nur so weil Hulk ihn umhaut aber man darf nicht vergessen das Hulk im grunde unendliche stärke hat und wohl auch Superman erledigen könnte. Einzig Doomsday könnte Hulk wohl besiegen.

Thor hat ja auch Iron Man ordentlich durch die gegend geballert und Iron Man konnte nur so effektiv zurückblasten da sein anzug von Thors blitze auf 400 % power gebracht wurde. Und Captain America hatte nur dank seines vibranium schildes eine chance den keiner (nichtmal Hulk) zerbrechen kann.

Und dann natürlich in der endschlacht wo Thor mit seinem hammer ganze autos durch die gegend geschleudert hat sowie wo er dann seine blitze beschworen hat. Auch im Thor film hat man in Jotunheim oder gegen den Destroyer gesehen wie heftig stark Thor ist. habe ich eccht noch nie gehört das er angeblich zu schwach sein soll.

Superman würde Thor immer besiegen, auch in den comics. denn Thor ist nicht unverwundbar. Thor ist auch weniger mit Superman zu vergleichen als vielmehr mit Wonder Woman (beide sind halbgötter, beide gehören zu einer götter mythologie, beide kommen aus einer mythischen welt und haben ungefähr den selben stärkelevel) Supermans gegenpart bei DC wäre Hulk. Hulk hat ja auch Thor in den comics besiegt.

Also sorry aber ich teile deine Ansicht in der sache echt nicht. Ich fand Thor sehr akkurat dargestellt und hatte keine Probleme mit ihm. Zumal er wirklich ordentlich hingelangt hat in den filmen bisher und nunmal nicht unverwundbar ist.

Und ja Serenity/Firefly rockt. Ist scheiss Fox zu verdanken das die serie so früh endete. Aber mein favorite von Joss wird immer und ewig Buffy the Vampire Slayer sein.
Superboy
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 22:00:09

559 Posts - Kal-El

Reisender
War jetzt auch nicht wirklich meine persönliche Meinung über Thor, falls das so rüberkam ^^ Mit dem Comics kenne ich mich was Thor betrifft eigentlich überhaupt nicht aus.
Wollte das nur mal so provokant einwerfen, umzusehen, wie du darüber denkst. Ich hatte vorhin mit jemanden diskutiert, dass Superman Thor fertig machen würde. Da hat er gemeint, dass ich mich anscheindend nicht mit den Comics auskenne, da Thor stärker ist als die restlichen Avengers und Superman zusammen, da er fast unendlich stark wäre etc.
Ich kenne mich auch nicht mit dem Comics aus. Thor sah ich auch immer als Halbgott und als nicht sonderlich übertrieben stark.
Aber Superman würde Hulk auch "besiegen", also meiner Ansicht nach. Er müsste ihn doch einfach packen und ins Weltall fliegen oder ? Dann würde er ohnmächtig werden oder etwa nicht ?
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 22:30:41

259 Posts - Torch
Also das Thor stärker ist als alle Avengers zusammen und unendliche Stärke hat ist totaler schwachsinn. Das trifft auf Hulk zu, aber nicht Thor. Da hatte jemand keine ahnung von den comics mit dem du da diskutiert hast. Thor ist auch kein wirklicher gott oder halbgott. Das glauben wir menschen nur weil die Wikinger als sie erstmals die Asgardians sahen diese für Götter hielten und daraus die nordische mythologie zusammenbastelten aber Odin, Thor, Loki und co. sind keine götter sondern gehören einfach zu einer anderen Rasse - den Asgardians.

Asgardians sind natürlich sehr mächtig und stark wenn man sich mal Thor oder Odin anschaut aber sie haben keine unendliche Stärke oder sowas. Und nein Thor würde im weltall nicht ohnmächtig werden, es war erst letztens in Avengers vs X-Men zu sehen wie Thor im Weltall problemlos umherflog und sich zusammen mit den Secret Avengers der Phoenix Force stellte.

Thor gehört mit sicherheit zu den stärksten Marvel figuren überhaupt. ich denke das nur die Hulks ihn da übertreffen können. Aber Thor hätte keine Chance gegen Superman wenn er nicht grade ne kryptonite waffe dabei hätte. Thor ist nicht unverwundbar. Menschliche waffen können ihm nicht viel anhaben aber wesen mit großer stärke können ihn definitiv verletzen. Superman kann nur von ausserirdischen wesen verletzt werden (Darkseid, Doomsday, Bizarro,Ultraman,Zod) die allerdings auch enorme stärke haben müssen. Zu sehen ja auch in SV Season 6 mit Aldar oder Titan.

Nun ist die Frage ob Thor in diese Kategorie fällt. Wäre er ein "ausserirdisches" wesen und könnte Superman verletzen. Er könnte ihn sehr wahrscheinlich mit Mjoelnir verletzen, denn der hammer hat magische kräfte und wir wissen das magie Superman verletzt. Aber Superman ist definitiv schneller, stärker und hat zudem ja auch heat vision (die er auf nuklearen level aufdrehen kann) Und da Hulk Thor in den comics, in animationsfilmen (Hulk vs Thor) und auch in Avengers besiegt hat glaube ich das Superman Thor besiegen würde. Superman und Hulk sind jeweils die stärksten superhelden ihres universums. Obwohl es natürlich bösewichter gibt die deren stärke noch übertreffen (Doomsday, Thanos, eventuell Darkseid). Thanos war übrigens in der post-credits szene in Avengers zu sehen. Er ist der Meister der Chitauri der Loki den speer gegeben hatte. Er ist ganz am ende kurz zu sehen wenn der "Other" (der commander der Chitauri mit dem Loki immer redet) ihm bericht erstattet. Dann sieht man wie der Meister sich umdreht - und es ist Thanos. Sehr wahrscheinlich der bösewicht in Avengers 2.
Superboy
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 22:41:33

559 Posts - Kal-El

Reisender
Jop so ähnlich sehe ich das auch. Nur mit Hulk habe ich wohl etwas falsch gelegen, dachte nicht, dass er auf dem selben Level wie Superman ist.
Ich dachte eine Atombombe oder so könnte ihn schon erledigen, aber da hab ich mich wohl geirrt.
Und mit ohnmächtig werden im Weltall hab ich Hulk gemeint und nicht Thor. Das Thor im Weltall ohne Probleme sein kann ist mir klar ^^
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 03.06.2012, 23:54:40

259 Posts - Torch
ja Hulk ist EXTREM stark. Ich mein guck ihn dir doch nur mal in Avengers an :P

Ausserdem wird Hulk stärker umso wütender er wird. Er hat somit unendliche Stärke. Ausserdem hat er eine sehr schnelle heilungskraft und ist fast unverwundbar gegen regulären schaden.

Hulk hat bereits nukleare explosionen oder planeten-zerschmetternden aufprall überlebt. Bruce Banners bewusstsein begrenzt den Hulk zudem in seiner stärke. Als Jean Grey einst Banners bewusstsein in Hulk psionisch abschaltete stieg Hulks stärke auf einen gänzlich neuen level die es ihm ermöglichte alleine (!!) den villain Onslaught (einen omni-level gegner der beinahe alle Marvel helden besiegt hatte) zu besiegen.

Hulk kann ungeschützt im Weltraum eine lange zeit überleben, allerdings wahrscheinlich nicht unendlich lange.

In den aktuellen comics hat sich in Sachen Hulk einiges geändert. der Hulk ist nun die dominante gute person der sich in einen kriminellen geisteskranken Bruce Banner verwandelt wenn er zu ruhig wird.

Banners früherer Jäger, General Ross ist nun durch gamma strahlung zu einer roten Version des Hulk geworden namens Red Hulk. RH hat keine unendliche stärke wie Hulk aber dafür seine gesamte menschliche intelligenz der sich stets selbst kontrolliert. RH kann hitze absondern die stärker wird umso wütender er wird.

Banners Cousine Jennifer Walters die einst durch Banners Blut zu einer weiblichen Hulk heldin namens She-Hulk wurde ist nicht mehr die einzige She-Hulk. Betty Ross (die inzwischen auch mit Banner verheiratet ist) wurde durch das verstrahlte blut ihres Vaters zur Red She-Hulk.

Red Hulk hat inzwischen Hulks platz bei den Avengers eingenommen.
Lastson
icon01.png The Avengers (2012) - 04.06.2012, 10:33:48

80 Posts - Smallville
@ Hulk vs. Superman: 1996 hatte Superman den Hulk besiegt im Crossover DC vs. Marvel Denke, es kommt immer auf dem Verlag an, der so etwas veröffentlicht und ob der Kampf einen Zweck erfüllen soll oder nicht. Aus Fanboy Sicht kann man immer mal wieder anders argumentieren - ist ja auch Sinn der Sache
muddi
icon01.png The Avengers (2012) - 04.06.2012, 11:58:29

5592 Posts - Superman

Watch out!
Administratorin
Ich denke ja darüber nach mir die ganze Chose dem werten Herrn Stark zu liebe mal anzutun. Aber nachdem ich auf tumblr damit zugespamt werde/wurde, ist mir irgendwie nich mehr danach. Hm. Zwickmühle.

*gifs made by me*
Lastson
icon01.png The Avengers (2012) - 04.06.2012, 13:10:34

80 Posts - Smallville
Zitat:
Original von muddi
Ich denke ja darüber nach mir die ganze Chose dem werten Herrn Stark zu liebe mal anzutun. Aber nachdem ich auf tumblr damit zugespamt werde/wurde, ist mir irgendwie nich mehr danach. Hm. Zwickmühle.


Meinst du den Film anschauen?! Bin zwar DC Fan, war aber mit Freunden dennoch in`s Kino geschlendert. Von der Storyline her war`s persönlich eher mittelmäßig - aber die Interaktion der einzelnen Helden war recht gut gemacht. Die CGI hat mich jetzt nicht vom Hocker gerissen. Und Loki als einzelner Schurke?!. Der Film hätte ähnlich wie Green Lantern das Potenzial mehr zu sein.

Persönlich hat mir da Iron Man 1 und 2 mehr gefallen - und das als DC Fan ...
muddi
icon01.png The Avengers (2012) - 04.06.2012, 16:42:12

5592 Posts - Superman

Watch out!
Administratorin
Zitat:
Original von Lastson
Zitat:
Original von muddi
Ich denke ja darüber nach mir die ganze Chose dem werten Herrn Stark zu liebe mal anzutun. Aber nachdem ich auf tumblr damit zugespamt werde/wurde, ist mir irgendwie nich mehr danach. Hm. Zwickmühle.


Meinst du den Film anschauen?! Bin zwar DC Fan, war aber mit Freunden dennoch in`s Kino geschlendert. Von der Storyline her war`s persönlich eher mittelmäßig - aber die Interaktion der einzelnen Helden war recht gut gemacht. Die CGI hat mich jetzt nicht vom Hocker gerissen. Und Loki als einzelner Schurke?!. Der Film hätte ähnlich wie Green Lantern das Potenzial mehr zu sein.

Persönlich hat mir da Iron Man 1 und 2 mehr gefallen - und das als DC Fan ...


Jop. Ich weiß nich, ob ich das sehen will, weil mich absolut nichts abgesehen von Iron Man an dem Film interessiert.

*gifs made by me*
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 04.06.2012, 18:57:25

259 Posts - Torch
naja lastson da bist du mit der meinung aber in der Minderheit. Avengers mit Green Lantern zu vergleichen ist schon ein starkes Stück lol. Avengers ist grandios. Der film hat nicht umonst 93 % bei rottentomatoes. Der film hat herz, humor und action die seinesgleichen sucht. Was du an dem CGI auszusetzen hast versteh ich nicht. das war der absolute wahnsinn was es da zu sehen gab. Vor allem Hulk. Die story basiert auf den comics, da muss man auch keinen Dark Knight erwarten darum gehts bei Avengers ja auch nicht. was diesen Film so großartig macht ist die mischung aus action und humor und Whedons dialoge die natürlich immer ein hochgenuss sind. Dazu so viele endgeile ikonische momente ("I am always angry" - die szene alleine ist besser als der gesamte Green Lantern film). Aber okay als reiner DC fan steht man dem vielleicht anders gegenüber. Du bist jedenfalls der erste der mir begegnet istd er sich so negativ über den Film äussert. Ist natürlich dein gutes Recht aber wirkt etwas seltsam auf mich da die überwätigende Mehrheit das grundsätzlich anders bewertet hat...Aber jedem das seine. Man kann aber nicht sagen das Avengers die Erwartungen nicht erfüllt. Der Film liefert genau das was er verspricht und was sich Marvel-Fans gewünscht haben.

93 % positive kritiken und 1,3 Milliarden dollar sprechen eine deutliche sprache....
Lastson
icon01.png The Avengers (2012) - 04.06.2012, 23:13:58

80 Posts - Smallville
Natürlich hat der Film sein Geld gemacht - soll er ja auch. Die Story fand ich persönlich nicht spannend. Was nicht heisst, das er keine guten Momente hatte. Im Gegenteil.


Und CGI ist man ja mittlerweile gewöhnt. Ich sag nicht das The dark knight besser war wegen Batman bzw. das es eine DC Verfilmung war. Es hätte auch ohne Batman sehr gut funktioniert weil die Story anspruchsvoll war.

Iron Man 1 und 2 fand ich besser, weil man da z. B. das Ego des Stark gut ausspielen konnte. Und Green Lantern konnte durch eine Story bzw. durch das fehlen eines tatsächlichen Schurkens nicht überzeugen, leider.

Ob mich ein JLA überzeugen könnte ... weiss ich echt nicht. Superman/Batman im Kino hört sich für mich schon interessanter an.

Dabei erwarte ich grundsätzlich nicht eine 1:1 Umsetzung von Comic zu Film/Serie. Egal welche Figur/Verlag.

Wobei ich denke, das Avenger evtl. noch mehr einspielen hätte können.
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 05.06.2012, 01:12:29

259 Posts - Torch
Zitat:
Original von Ultimate Superman
Noch mehr? Avengers hat so schon VIEL mehr eingespielt als erwartet wurde. Der film ist auf platz 3 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten! Und das nennst du hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibend? Give me a break.

Ich weiss noch wie vor dem Release die ganzen DC, Batman und Nolan fans gesagt haben Avengers würde bei den kritikern nicht ankommen und auf keinen Fall so einspielen wie Dark Knight. In beiden Fällen hatten sie Unrecht und jetzt kommt stattdessen "er hätte aber noch mehr einfahren sollen/können" ? Sry bei sowas schüttle ich dann den Kopf. warum nicht einfach mal zugeben das der Film dem Hype gerecht wurde und ein Meilenstein des superheldenkinos geworden ist ?

Und auch wenn man CGI gewöhnt ist heisst das ja nicht das die action und effekte einen nicht umhauen in diesem Film. Ich schaue sehr viele blockbuster filme. Und trotzdem haben mich effekte wie bei Transformers 3 oder jetzt eben Avengers total umgehauen. Ich hatte gehofft das der film im Finale so richtig ultraepisch aufdreht und wurde nicht enttäuscht. Ich hab schon einiges im Kino gesehen aber so etwas noch nicht. Das war einfach nur Wahnsinn, eine Kinoerfahrung die ich nie vergessen werde. Du bist also so drauf nur weil du CGI gewöhnt bist können dich solche Sachen nicht mehr umhauen oder begeistern? das ist schade für dich aber ich weiss das ich sowas noch nie zuvor gesehen habe. Die CGI war meisterhaft und sehr gut kombiniert mit den praktischen Effekten.

Dark Knight kann man null mit Avengers zu vergleichen da es um gänzlich andere Themen und elemente geht und eine gänzlich andere atmosphäre hat. Avengers soll einfach nur spaß machen, den Marvel comics gerecht sein, herz haben und ein gigantisches spektakel sein. In allen Bereichen hat der Film diese Erwartungen erfüllt. An Batman werden andere Erwartungen gestellt weils eine gänzlich andere Art von Film ist.

man kann auch als DC Fan nicht in einen Avengers gehen mit den Erwartungen da jetzt eine unglaublich komplexe sozialkritische und düstere vielsagende story zu bekommen. Marvel ist nicht DC, Avengers ist nicht Batman. Avengers ist nichtmal Superman.

Green Lantern wiederum war einfach eine schlechte Verfilmung. schlechtes script, nicht besonders getreu in der umsetzung. Überhaupt nicht mit Dark Knight oder Avengers zu vergleichen.

Eine 1:1 Umsetzung wird es natürlich nie geben. Das is bei 40 Jahren und mehr comicgeschichte gar nicht möglich. Aber wie ich das schonmal gesagt habe die besten Verfilmungen basieren ihre stories auf bestimmten comics und setzen die charaktere vorlagengetreu um. The Avengers basierte auf einer vielzahl von comics von den 60er Jahre Avengers (wo es ebenfalls eine Invasion der Skrulls/Chitauri war die das team zusammenbrachte) bis zu den Ultimates, der Ultimate universe version der Avengers. Natürlich ist die story nicht allzu anspruchsvoll, es geht schliesslich nur darum dieses team zusammenzubringen, die konflikte und probleme der einzelnen helden miteinander darzustellen und zu zeigen wie sich aus den ganzen egos ein team bildet und dann wie dieses team die welt vor einer gigantischen alien invasion rettet.

Im grunde doch nicht anders als das was Johns in der New 52 Justice League serie im ersten arc gemacht hat. Das sind halt die großen team stories wo es mehr um das team, herz,humor und gigantische action geht. Und genau das haben die meisten von Avengers nicht nur erwartet sondern verlangt. Und weil Whedon genau das in perfektion bringt wird der Film zu Recht als einer der größten uind besten superheldenfilme aller zeiten gefeiert.

ich glaub du hast dir den film einfach mit falschen Erwartungen angeschaut, auch weil du solch ein DC only-fan bist. Würdest dud ie Marvel comics mehr lesen und kennen wärst du wesentlich zufriedener.....

Aber es war ja von vornherein klar das die reinen DC fans (ich bin Marvel und DC fan und verstehe beide welten) ihre Probleme mit dem Film haben werden.

Wie Nolan schonmal sagte "Marvel helden funktionieren anders als DC figuren"

Lastson
icon01.png The Avengers (2012) - 05.06.2012, 11:42:26

80 Posts - Smallville
Wo habe ich denn geschrieben, das der Film hinter irgendwelchen Erwartungen zurückgeblieben ist?!

Persönlich hätte ich da nur mehr Werbung bzw. Merchandise in der Superheldenwüste DE erwartet - mehr nicht. Und Erwartungen an den Film hatte ich nur eine: unterhalten zu werden - wie bei jedem Film jedes Generes auch. Und da gehe ich nie nach Umsatzzahlen - das ist für die Filmstudios wichtig.

Subjektiv stufe ich den Film halt als ok ein.

Und nur weil ich kaum Marvel lese, heisst ja noch längst nicht, das ich keine Marvel Filme schaue. Das Gleiche gilt für Kinobesucher. Da werden auch nicht alle die Comics lesen. Und da würde ja der andere Thread (Haben Comicleser mehr ...)
ja prima greifen. Ergo sehe ich einen Film als das an was er ist.

CGI finde ich beeindruckener, wenn ich als Zuschauer gar nicht bemerke, das die an irgendeiner Stelle eingesetzt wurde.
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 05.06.2012, 15:11:17

259 Posts - Torch
Naja in deutschland hat das genre eh einen schweren Stand, ich rede natürlich von dem stand des Films in den USA.

Und richtig natürlich muss man keine Marvel comics lesen um die Filme zu schauen aber man hat ein besseres Verständnis dafür wenn man mehr mit dieser welt aus den comics vertraut ist.

Wenn einem CGI als solche aber nicht auffällt kann es einen ja auch nicht total umhauen nach dem motto "was für eine bildergewalt!" Gibt Filme bei denen wird CGI eingesetzt wo es nicht auffällt weil es auch nicht auffallen soll. Aber bei fantasy-action filmen wo man solche dinge bringt wie Hulk, alien invasion, epische ultraaction wie mit den leviathans etc. das sind Filme bei denen man die CGI nicht verstecken will sondern benutzen will um Bilder zu liefern die einem den atem rauben.
Lastson
icon01.png The Avengers (2012) - 05.06.2012, 15:33:27

80 Posts - Smallville
Obwohl ich muss gestehen ein reiner CGI Film über JLA könnte mich doch interessieren. Der Trailer zum Game: God among us oder die DC Online Filmchen waren recht gut gemacht...
- Editiert von Lastson am 05.06.2012, 15:46 -
Ultimate Superman
icon01.png The Avengers (2012) - 05.06.2012, 17:19:43

259 Posts - Torch
ja das intro zu DCUO war richtig richtig geil.

Aber schau dir mal die CG Filme bei Star Wars: The Old Republic an. das ist noch mal um einiges besser. nen Marvel oder DC film in der CG-grafik wär der wahnsinn. Ich wär schon mit ner umsetzung von Death of Superman in der grafik zufrieden.
[ Seite: 1 2 ]


Forum wechseln
Forum wechseln zu:

pForum 1.30 © 2000 - 2006 by Thomas Ehrhardt

Login
Username
Passwort
 
Login speichern
Passwort vergessen?
Neuestes Mitglied
ursula

User online
keine Benutzer online

User im Chat
keine User im Chat

Neue Themen
 Tom Welling in Lucifer
 Justin in This Is Us
 Michael Rosenbaum - LI...
 Banshee!
 The one man who beats ...
 der neue;)
 Smallville die beste S...
 BUCHANKÜNDIGUNG E-BOOK
 WIEDERBELEBUNGSVERSUCH
 Drucker gesucht
Letzte Posts
 Schreibe was über dein...
 Was ist eure ultimativ...
 Euer Lieblingsessen
 Seid Ihr sportlich akt...
 Lieblings-Superheld MA...
 Supergirl SpinOff-Seri...
 [Laura] Kara/Supergirl...
 Tom Welling in Lucifer
 Mit oder ohne ... ?
 Game of Thrones
Community
  SOG
  Clana's Angels
  Smallville Love
  Smallville Fanbase
  Smallville Legend
  Clana.de
  Superman-Forum.net
Google/Forum Suche

Partner of Smallville Online Germany