Smallville / Allgemein / Allgemeiner Talk / Die Comiclounge
In diesem Thread befinden sich 75 Posts. [ Seite: 1 2 3 4 ]
AntwortenDruckansicht
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 00:29:27

259 Posts - Torch
hör auf auf Avengers rumzuhacken als wär das ein seelenloser film nur mit action und explosionen. Avengers hatte ne tolle story mit herz die sehr charakterbezogen war. Darf ich noch einmal an 93 % rottentomatoes score und einen A+ cinemascore (der von kinogängern abgegeben wird) erinnern? Deine Sticheleien gegen Avengers gehen mir ehrlich gesagt auf die Nerven. Ich werde es nicht weiter tolerieren das du dich über einen meiner größten lieblingsfilme so lustig machst. Dann kannst du deine Konversationen in Zukunft ohne mich führen. Suit yourself.

Und die kosmische bedrohung wurde in Avengers gleich von der allerersten szene mit den Chitauri eingeleitet. Was erzählst du also eigentlich für nen Blech?

Sorry bin langsam echt sauer hier. Soviel zu Respekt von dem du am anfang geredet hast.

Und Powergirl ist ein charakter der in der JL meiner Meinung nach nichts zu suchen hat. Supergirl für arme braucht dieser Film nicht. Gottseidank schreibst du den Film nicht....
Lastson
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 18:02:42

80 Posts - Smallville
So langsam redest du nur Müll hier. Im ganzen Forum

Wo hab ich denn jetzt schon in meinem letzten Post einen Film wieder angeblich schlecht gemacht?!

Du hast gefragt, wen man in einem JLA Film sehen will - also bitte


Komm mal echt runter - du steigerst dich echt unheimlich in Sachen rein und interpretierst Dinge in Kommentare herein die gar nicht existieren. Und das ist schon zwanghaft bei den Äußerungen die du da postet.

Du hast wohl ein Problem andere Ansichten zu akzeptieren und nur dein "Kosmos" zählen zu lassen. Und ob so etwas in Foren jeglicher Art so ratsam ist, frage ich zu bezweifeln.

Und dein Problem fällt echt mittlerweile jeden hier auf. Bitte halte dich zurück. Wir alle sind hier wegen dem gleichen Thema Superman/Smallville/Comic. etc.
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 18:27:45

259 Posts - Torch
Mein Problem ist nicht deine Meinung nicht zu akzeptieren. Du fandst Avengers schwach in der story- fine. Was mich stört ist das du diese sticheleien machen musst wie "diesmal bitte mit ner richtigen story lol". Das ist nichts als stichelei und provokation und ist ein Angriff auf einen meiner größten Lieblingsfilme.

und mir ist es VOLLKOMMEN EGAL wieviele Leute sich zusammenraufen und über mich ablästern weil sie mit mir nicht klarkommen. Screw them all. ich existiere nicht um anderen zu gefallen und werde IMMER völlig unverblümt dazu stehen wie ich denke und das zum Ausdruck bringen.

Um mal Will Smith in Bad Boys zu zitieren:

MIKE: "I am so tired of this bullshit.You know what? F*** them and f*** you and f*** everybody who has a a problem with Mike Lowrey"

Von jetzt an kannst du aber beruhigt sein da ich ich in diesem thread mich nicht mehr an diskussionen beteiligen werde an denen du teilnimmst und dich komplett ignorieren werde und zwar in JEDEM thread. Du bist von nun an luft für mich.
Lastson
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 18:33:38

80 Posts - Smallville
Da soll man Logik vermuten ...
- Editiert von Lastson am 07.06.2012, 18:40 -
Lastson
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 18:53:40

80 Posts - Smallville
So, mal wieder etwas positives . Laut moviehole.net plant Warner consumer Products Supergirl Produkte verstärkt herauszubríngen da angeblich Warner wohl einen neuen Supergirl Film plant ...

http://www.moviehole.net/201254480psst-with-caffeinated-clint-supergirls-raging-bull-gets-chased

Braucht man einen Supergirl Film?
Superboy
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 18:56:34

559 Posts - Kal-El

Reisender
Im Leben darf man einfach nicht immer alles so ernst nehmen. Wenn mich jemand dumm an macht, dann lach ich einfach über ihn aber schreib nichts provokantes hin.
Ich denke, dass Ulimate Superman vielleicht manchmal zu sehr versucht zu beweisen, dass man selbst mit seiner Meinung falsch liegt, aber dein vorletzter Post Lastson hätte auch nicht unbedingt sein müssen, das provoziert einfach noch mehr und zielt zu sehr auf die Persönlichkeit ab.
Das ist meine Ansicht zu der Auseinandersetzung, schade das im Moment so viel "Streit" hier ist.


Zitat:
Braucht man einen Supergirl Film?


Also ich bin kein großer Supergirl fan, kommt halt drauf an wie sie Supergirl präsentieren wollen.
Lastson
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 19:04:47

80 Posts - Smallville
Bei einem Supergirl Film hoffe ich auf eine gute Umsetzung. Allerdings wüsste ich da nicht, wo ich persönlich ansetzen würde das Franchise neu zu beleben. Nicht, das ich nicht gerne ein SG Film sehen würde....
sleepyhead
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 19:07:47

4670 Posts - The Blur

sleepyhead
Amen.

Ich beteilige mich mal, ab absolut nichtswissende was Comics betrifft und reine Kinogängerin (davon gibts sicher einige, wenn das nicht sogar die Mehrheit ist, die in die Filme geht)

So, was war Thema? DC gegen Marvel im Kino? Ich finde das nimmt sich gar nicht so viel. Beide hatten ettliche Filme im Kino laufen. Batman und Superman bei DC, Spiderman bei Marvel, sind einfach die gängigsten Helden, denen man irgendwie schon in der Kindheit begegnet, da sie immer irgendwo im TV als Zeichentrick laufen oder sonst was. Allerdings kommen einem bei Marvel eben mehr Charas bekannt vor, wenn man dann älter wird und das ganze bewusst wahr nimmt. X-Men, Hulk, Captain America, Ironman, Thor... das sind alles Figuren die ich aus meiner Kindheit schon kenne. Da bringt es DC halt nur auf Batman und Superman. Green Lantern, Justice League und so was.. das kennen Leute wie ich (und ich kann ja nur von mir reden) nicht. Daher floppen diese Filme wohl auch eher. Wieso was gucken was einem unbekannt ist und nichts sagt? Ich denke das trägt halt auch dazu bei

Und Supergirl brauche ich nicht als Film, ich mochte sie bei SV schon nicht
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 19:11:21

259 Posts - Torch
Stimme dir zu Superboy im Punkto der Auseinandersetzungen.

Supergirl finde ich einen sehr intressanten Charakter. Sowie Jeph Loeb sie 2004 (ich glaub s war 2004) in Superman/Batman einführte , das war brilliant und auf dieser Kara basiert ja auch die aus Smallville die ich sehr cool fand und zu meinen Lieblingscharakteren in der Serie gehört, vor allem nach Season 7 wo sie selbstbewusster wurde. Und Laura war perfekt für die rolle.

Ein film nur über Supergirl ist riskant und wird sicher nicht viel Erfolg haben bei den normalen Kinogängern, beweist aber nur nochmal das was welche bei superherohype gesagt haben: das DC einfach keine Ahnung davon hat mit seinem Universum im filmbereich angemessen umzugehen.

Erst der Green Lantern mist, jetzt derselbe autor für Wonder Woman, nun ein Supergirl film. Klingt für mich eher danach als sei Warner/DC verzweifelt bemüht Marvels Erfolg nachzueifern ohne sich aber wirklich mit viel Liebe drum zu kümmern. Scheint so als ob ohne Nolan und Goyer Warner nichts mehr wirklich hinkriegt in sachen DC Comics Kinofilme.

und auch bei der neuen Arrow serie werden die negativen stimmen immer lauter weil da zuviel Mist mit gemacht wird: Starling City statt Star City, Arrow statt Green Arrow, der typische Oliver humor fehlt, fühlt sich mehr wie Batman als GA an....

Wie sagte einer bei superherohype ?

"DC needs to start to embrace their universe instead of changing up things just for the sake of change"

100 % Agreed.
Lastson
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 19:11:50

80 Posts - Smallville
Ich denke, das Marvel medienpräsenter ist als DC. Zwar kommen jetzt nach Gründung von DC Entertainment vor ca. 2 Jahren Umstrukturierungen jedoch braucht es da vermutlich Zeit, das diese Änderung wirklich fruchten.
muddi
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 19:34:30

5592 Posts - Superman

Watch out!
Administratorin
Zitat:
Original von Ultimate Superman
hör auf auf Avengers rumzuhacken als wär das ein seelenloser film nur mit action und explosionen. Avengers hatte ne tolle story mit herz die sehr charakterbezogen war. Darf ich noch einmal an 93 % rottentomatoes score und einen A+ cinemascore (der von kinogängern abgegeben wird) erinnern? Deine Sticheleien gegen Avengers gehen mir ehrlich gesagt auf die Nerven. Ich werde es nicht weiter tolerieren das du dich über einen meiner größten lieblingsfilme so lustig machst. Dann kannst du deine Konversationen in Zukunft ohne mich führen. Suit yourself.

Und die kosmische bedrohung wurde in Avengers gleich von der allerersten szene mit den Chitauri eingeleitet. Was erzählst du also eigentlich für nen Blech?

Sorry bin langsam echt sauer hier. Soviel zu Respekt von dem du am anfang geredet hast.

Und Powergirl ist ein charakter der in der JL meiner Meinung nach nichts zu suchen hat. Supergirl für arme braucht dieser Film nicht. Gottseidank schreibst du den Film nicht....


Wenn Lastson Avengers als seenlosen Film mit nur Action und Explosionen empfindet, dann soll er das so empfinden und darf das auch so sagen. Meinungsfreiheit und so. Da macht es auch keinen Unterschied, dass Avengers dein Lieblingsfilm ist. Auch deine Lieblingsfilme darf man nicht mögen. Wenn dir das nicht passt, dann ist das dein Problem. Das ist ein Forum, da soll sowas vorkommen.

Und was das betrifft.
Zitat:
Tja wir sind aber nunmal zum diskutieren hier.


Es muss nicht immer so lange diskutiert werden bis alle deiner Meinung sind. Man darf seinen Standpunkt haben und dabei bleiben. Und wenn das beide so machen, dann muss man nicht weiter darüber diskutieren, nur weil ein Forum zum diskutieren da ist.

Ich bitte dich darum, dich zu mäßigen und zu akzeptieren, dass andere nicht immer deiner Meinung sind. Danke.

*gifs made by me*
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 19:54:26

259 Posts - Torch
ach ja die doppelmoral. Andere dürfen ihren standpunkt so sehr vertreten wie sie wollen und das muss dann so natürlich bedingungslos akzeptiert werden aber wenn ich das tue heisst es gleich ich akzeptiere andere Meinungen nicht. Schon lustig.

Und wenn ich mit einer anderen meinung nicht einverstanden bin muss es erlaubt sein diese zu kritisieren und zu hinterfragen. Wenn jeder nur seine meinung hat und die ohen mucks akzeptiert werden soll, wozu brauchen wir dann ein diskussionsforum. Dann ist das einzige was wir schreiben können ja immer nur "ok ich akzeptiere deine meinung" oder das typische "agree to disagree".
muddi
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 20:01:39

5592 Posts - Superman

Watch out!
Administratorin
Zitat:
Original von Ultimate Superman
ach ja die doppelmoral. Andere dürfen ihren standpunkt so sehr vertreten wie sie wollen und das muss dann so natürlich bedingungslos akzeptiert werden aber wenn ich das tue heisst es gleich ich akzeptiere andere Meinungen nicht. Schon lustig.

Und wenn ich mit einer anderen meinung nicht einverstanden bin muss es erlaubt sein diese zu kritisieren und zu hinterfragen. Wenn jeder nur seine meinung hat und die ohen mucks akzeptiert werden soll, wozu brauchen wir dann ein diskussionsforum. Dann ist das einzige was wir schreiben können ja immer nur "ok ich akzeptiere deine meinung" oder das typische "agree to disagree".


Du verstehst das Problem nicht. Niemand versucht so penetrant den anderen aufzuzwingen, dass die Recht haben wie Du es tust. Und wenn jemand anderes weiß, dass er seinen Standpunkt nich ändern möchte oder wird, weil er nun mal diese Meinung hat und dies auch sagt, dann brauchst Du nicht mit "das Forum ist aber zum diskutieren da" kommen. Dann musst Du dich eben damit abfinden, dass das Gespräch beendet ist.

Sätze wie dieser hier:

Zitat:
Ich werde es nicht weiter tolerieren das du dich über einen meiner größten lieblingsfilme so lustig machst.


müssen auch einfach nicht sein. Du wirst das tolerieren müssen. Es verbietet Dir auch niemand die Avengers toll zu finden (es sei denn du zeigst mir Gegenteiliges). Aber andere in diesem Ton anzufahren bitte ich Dich sein zu lassen. Denn das werde [b]ich[/b ]nicht weiter tolerieren.

*gifs made by me*
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 07.06.2012, 20:11:40

259 Posts - Torch
Moving on.....

comic book writer Mark Miller, dessen Freund mit Will Beal (Justice League screenwriter) befreundet ist hat folgendes gesagt:

"A pal of mine is good friends with the new Justice League screenwriter and said his take on the team is incredible. Very real-world and not at all what you might expect. WB has a chequered history with their superhero characters. They’re great with their boy wizards, but less consistent with their DC stable. But my chum said that this could be a thing of beauty and has been in the works for a little while now, not just an avengers knock-off. Best of luck to them. The tidbits I heard sound quite dark and mature, which isn’t what I expected. But word on Gangster Squad is great too so I feel this is in really good hands."

hmm war irgendwie klar das DC versucht in die realistische/düstere Batman-schiene (die Warner bisher großen erfolg gebracht hat) mit dem JLA film zu gehen finde das aber für einen JL film total unpassend. Mit charakteren wie Flash, Green Lantern, Superman und Wonder Woman sollte man humor, fantasy-mythologie und over the top action mit reinbauen.
Lastson
icon01.png Die Comiclounge - 09.06.2012, 17:49:08

80 Posts - Smallville
Ich finde, die sollten jetzt nicht überall die Atmosphäre der Batman Filme kopieren. Jeder Held funktioniert anders. DC/Warner sollte ähnlich wie Marvel ihr Kinouniversum nach und nach aufbauen.

@sleepyhead: Kann deine Meinung dazu gut nachvollziehen. Da liegt es an Warner den Bekanntheitsgrad ihrer Figuren zu stärken.
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 10.06.2012, 00:03:32

259 Posts - Torch
Ja bin da derselben Meinung. Aber Warner lernts ja einfach nicht. Die denken sich "Das einzige womit wir in den letzten 20 Jahren im comichelden genre wirklich großen Erfolg hatten ist Nolans Batman also machen wir jetzt am besten alles Batman-mäßig. Fing schon bei Man of Steel and er jetzt ja auch düsterer und mehr ind er realität verankern sein soll (mit Goyer hat der film auch den selben autor wie Batman Begins) und jetzt wollen sie diese schiene auch mit JL gehen ohne sich mal zu überlegen WARUM Avengers als team-film so gut funktioniert und warum nicht jeder in der JL so ist und funktioniert wie Batman.

Der Wonder Woman film wird dann doch bestimmt auch "gritty, dark, mature and realistic" - nur das WW für ganz andere Dinge steht....

Naja egal um das thema ind er comiclounge nun auch mal auf comics zu bringen, die neue Ausgabe von Avengers vs X-Men (Marvels großer mega event dieses jahr) war heftig. Die Phoenix Force ist nun wie angedroht angekommen und
Spoiler
Hope Summers (der neue Avatar des Phoenix) konnte die power des Phoenix nicht kontrollieren und bat Wolverine darum sie zu töten. Das versuchte dieser wurde aber von Cyclops angegriffen (die X-Men wollen Hope beschützen da sie diese für den Mutanten messias halten der die mutantenrasse mithilfe des Phoenix wieder zurückbringen wird) und s entbrannte eine erneute schlacht zwischen Avengers und X-Men (Wolverine vs Cyclops, Emma Frost vs Hawkeye, Red Hulk vs Colossus, Namor vs Thing, Black Widow vs Magik und Captain America auch mittendrin) bis Iron Man und Ant-Man einen neuen ultra mechanzug starteten der Tony in direkten Kontakt mit dem Phoenix brachte und er feuerte eines Disruptionsstrahl direkt in den Phoenix in der hoffnung das kosmische Wesen auf diese Weise zu zersetzen. Das hatte jedoch drastische Folgen. Statt Hope wurden durch diese Störung nun auf einmal Cyclops, Emma, Namor und Magik die lebenden Avatare des Phoenix, die nun alle über die Phoenix power verfügen, die Avengers im Nu niederstrecken und sich vom Mond Richtung Erde begeben um die Welt zu "reinigen"


Was Brian Michael Bendis mit AVX auf die Beine stellt ist echt heftig und das war grad erst mal die 5. von 12 Ausgaben. ich bin mir sicher das dieser Event den Status Quo im Marvel Universe gehörig verändern wird. zudem ist es natürlich der absolute event des Jahres die beiden größten Marvel teams aller Zeiten clashen zu lassen aber Bendis schafft es daraus auch eine sehr ergreifende und mächtige, epische story zu formen - vor allem wenn man die legendäre Dark Phoenix saga noch kennt.
Clarky
icon01.png Die Comiclounge - 10.06.2012, 01:57:07

3490 Posts
Justice League

*Lokaler Mod*
Zitat:
Die denken sich "Das einzige womit wir in den letzten 20 Jahren im comichelden genre wirklich großen Erfolg hatten ist Nolans Batman also machen wir jetzt am besten alles Batman-mäßig. Fing schon bei Man of Steel and er jetzt ja auch düsterer und mehr ind er realität verankern sein soll (mit Goyer hat der film auch den selben autor wie Batman Begins) und jetzt wollen sie diese schiene auch mit JL gehen ohne sich mal zu überlegen WARUM Avengers als team-film so gut funktioniert und warum nicht jeder in der JL so ist und funktioniert wie Batman.



das ist doch weiß Gott immer so, egal ob es sich nun um Superheldenfilme handelt oder nicht, ist ein Film erfolgreich, wird Ruck Zuck ne Fortsetzung gemacht, und die Kuh solange gemolken bis kein Tropfen Milch mehr rauskommt, im Marketing als Cash Cow bezeichnet
auch wenn die Filme mehr als überflüssig sind (z.B. Fluch der Karibik 4 und folgende -.-)
oder es wird halt einfach versucht, Filme oder Bücher(man denke an die ganze Flut an Vampir-Geschichten) nach dem selben Muster aufzuziehen, weil sie momentan einfach kommerziell erfolgreich sind, es geht vordergründignicht um gute Storys oder die Symbolik, die ein Held verkörpern soll, sondern letzlich doch immer nur ums Geld
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 10.06.2012, 02:09:11

259 Posts - Torch
Naja aber grade bei so einem projekt wie Justice League, Superman oder Wonder Woman (drei der größten, ikonischsten und erfolgreichsten comic erschaffungen aller Zeiten) sollte DC bzw Warner vor allem mal das künstlerische in den Vordergrund stellen. geld machen tun solche projekte doch allein schon durch den Namen. ich mein Marvel Studios kriegts ja auch hin sich wirklich gut um seine charaktere zu kümmern und trotzdem ordentlich geld mit zu machen. Grade wenn die Firma der comics da mitarbeitet sollte doch grade das künstlerische gewahrt werden und nicht in reiner Kommerzgeilheit untergehen.
Ultimate Superman
icon01.png Die Comiclounge - 10.06.2012, 21:17:34

259 Posts - Torch
DC hat bekanntgegeben das sie im September alle Titel im New 52 mit einer #0 versehen werden. In diesen Ausgaben werden entweder origin stories zu den charakteren erzählt oder Antworten gegeben werden auf deren neue historie im New 52 Universum und somit endlich die ganze historie der neuen timeline aufgedeckt werden.

Auf sowas hatte ich schon seit einiger Zeit gehofft da es bezüglich der neuen continuity immer noch zu viele offene Fragen gibt im New 52.
Clarky
icon01.png Die Comiclounge - 10.06.2012, 23:11:37

3490 Posts
Justice League

*Lokaler Mod*
Green Lantern steht auf Boys

endlich mal einer aus der großen Riege, der sich aus dem Schrank traut

[ Seite: 1 2 3 4 ]


Forum wechseln
Forum wechseln zu:

pForum 1.30 © 2000 - 2006 by Thomas Ehrhardt

Login
Username
Passwort
 
Login speichern
Passwort vergessen?
Neuestes Mitglied
Smallwilly

User online
keine Benutzer online

User im Chat
keine User im Chat

Neue Themen
 Tom Welling in Lucifer
 Justin in This Is Us
 Michael Rosenbaum - LI...
 Banshee!
 The one man who beats ...
 der neue;)
 Smallville die beste S...
 BUCHANKÜNDIGUNG E-BOOK
 WIEDERBELEBUNGSVERSUCH
 Drucker gesucht
Letzte Posts
 Schreibe was über dein...
 Supergirl SpinOff-Seri...
 [Laura] Kara/Supergirl...
 Tom Welling in Lucifer
 Mit oder ohne ... ?
 Game of Thrones
 Justin in This Is Us
 Seid Ihr sportlich akt...
 Idealbesetzung Superma...
 [Sam J.] Sam Jones III...
Community
  SOG
  Clana's Angels
  Smallville Love
  Smallville Fanbase
  Smallville Legend
  Clana.de
  Superman-Forum.net
Google/Forum Suche

Partner of Smallville Online Germany